loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

9-Euro-Ticket: DVB mit Rekorden im vergangenen Sommer

Ein Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn steht an einem Bahnhof. / Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild
Ein Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn steht an einem Bahnhof. / Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild

Das 9-Euro-Ticket im vergangenen Sommer hat den Dresdner Verkehrsbetrieben (DVB) einen erheblichen Aufschwung beschert. Die Fahrgastzahlen lagen im Juli 2022 sogar über den Vergleichswerten von 2018/2019, also vor der Corona-Pandemie, wie die DVB am Dienstag mitteilten. Mit Auslaufen des günstigen Tickets ging die Zahl aber auf etwa 90 Prozent der Vor-Corona-Werte wieder zurück.

Nach vorläufigen Zahlen hatten die DVB 2022 rund 143 Millionen Menschen befördert. Dieser Wert lag deutlich über dem Niveau von 2020 mit 116 Millionen und von 2021 mit 110 Millionen Fahrgästen. Die Vor-Corona-Zahl von 164 Millionen aus dem Jahr 2019 wurde noch nicht erreicht. Grund seien coronabedingte Einschränkungen wie Maskenpflicht, weniger Veranstaltungen und die verstärkte Tendenz von Arbeitnehmern zum Homeoffice.

Die DVB hat derzeit 170 Schienenfahrzeuge und 158 Busse, darunter 21 Elektrofahrzeuge, im Einsatz. Die Stadtbahn 2512 ist seit 1996 im Einsatz und hat als Spitzenreiter bereits 2,08 Millionen Kilometer zurückgelegt. Der Bus mit der längsten Laufleistung hat bisher 1,11 Millionen Kilometer geschafft.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer