loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

600.000 Euro für bessere Radwege: «wegebund»-Unterstützung

Sachsen unterstützt den Ausbau von Rad- und Fußwegen mit 600.000 Euro. Die «Arbeitsgemeinschaft sächsischer Kommunen zur Förderung des Rad- und Fußverkehrs» (wegebund) erhält in diesem und dem kommenden Jahr jeweils 300.000 Euro, wie das Wirtschaftsministerium am Sonntag mitteilte. Im «wegebund» haben sich Kommunen zusammengeschlossen, die in Zusammenarbeit mit der Landesregierung und Vereinen den Rad- und Fußverkehr verbessern wollen.

Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) sagte, dass Sachsen mehr und sichere Radwege wolle. «Der Löwenanteil der sächsischen Fahrradinfrastruktur liegt in kommunaler Verantwortung. Deshalb unterstützen wir «wegebund», eine Arbeitsgemeinschaft der sächsischen Städte und Gemeinden.» Die AG werde den Kommunen beratend zur Seite stehen und für Informations- und Erfahrungsaustausch zur Verfügung stehen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer