loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Parks wegen Sturms geschlossen: Bergbahnen stehen still

Wegen des Sturms hat die staatliche Schlösserverwaltung am Donnerstag vier ihrer Parks und Gärten vorsorglich geschlossen und vor dem Betreten weiterer Areale gewarnt. Betroffen sind die eintrittspflichtigen und auch bei Touristen beliebten Anlagen der Schlösser Pillnitz und Rammenau, der Barockgarten Großsedlitz und der Klosterpark Altzella, wie die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten gGmbH mitteilte. Auch der Dresdner Zwinger und Stallhof sind «bis zur amtlichen Entwarnung» nicht mehr zugänglich wie Schloss Moritzburg - die Dresdner Parkeisenbahn pausiert.

Die Schlösserverwaltung rät zudem «dringend» vom Besuch aller kostenfreien Parks und Gärten ab wie etwa dem Großen Garten in der Landeshauptstadt oder Schloss Weesenstein.

Auch die beiden historischen Bergbahnen an den Dresdner Elbhängen verkehren derzeit nicht. Der Betrieb der Schwebebahn wurde wegen starker Windböen eingestellt, die Standseilbahn aufgrund eines auf die Strecke gekippten Baumes, wie die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mitteilten. Einschränkungen gebe es auch bei den Elbfähren. Wie lange die Pause dauert, hänge vom Sturmverlauf ab.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH