loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Waldbrand in Tschechien unter Kontrolle

Rauch steigt von einem Waldbrandgebiet in den Himmel. / Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild
Rauch steigt von einem Waldbrandgebiet in den Himmel. / Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

Der Waldbrand im tschechischen Nationalpark Böhmische Schweiz an der Grenze zu Sachsen ist unter Kontrolle - die Löscharbeiten werden aber fortgesetzt. Weiterhin sind mehr als 1000 Feuerwehrleute aus dem ganzen Land vor Ort, wie ein Sprecher der Einsatzkräfte am Dienstag mitteile. Ziel sei es, versteckte Glutnester aufzuspüren und den Brand möglichst bald komplett zu löschen. Dazu würden auch Drohnen mit Wärmebildkameras verwendet.

Der Generaldirektor der tschechischen Feuerwehr, Vladimir Vlcek, hatte am Montagabend bekanntgegeben, dass der Waldbrand in der Böhmischen Schweiz unter Kontrolle sei. Die Fläche des Brandgebietes konnte zuletzt von mehr als 1000 auf rund 600 Hektar verringert werden. Der Nationalpark grenzt an die Sächsische Schweiz auf deutscher Seite, wo es ebenfalls brennt.

Unterstützt werden die Feuerwehrleute am Boden von vier tschechischen und einem polnischen Hubschrauber sowie fünf Löschflugzeugen. Hunderte evakuierte Menschen aus Hrensko, Mezna und Mezni Louka warten weiter darauf, in ihre Häuser zurückkehren zu können. Der Waldbrand war vor mehr als einer Woche ausgebrochen - als Ursache gilt menschliche Fahrlässigkeit.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold