DieSachsen.de

Staatssekretär mahnt zu Sachlichkeit in Wolfs-Debatte

11:13 Uhr

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, Michael Stübgen, hat mehr Sachlichkeit in der Debatte um Wölfe gefordert. Dass der Wolf zurück nach Deutschland gefunden habe, sei ein Erfolg des Artenschutzes, erklärte der CDU-Politiker am Freitag anläs ..

Europäische Wolfs-Fachleute diskutieren in Sachsen-Anhalt

25.04.2019

Wolfs-Fachleute aus mehreren europäischen Ländern kommen ab heute zu einer Tagung in Sachsen-Anhalt zusammen. Es gehe darum, Gegner und Befürworter der Ausbreitung des Wolfs zusammenzubringen, sagte der Vorsitzende der Gesellschaft für Wildtier- und Jagdforschung, Michael Stub ..

Umweltminister Schmidt fordert Bund zum Handeln auf

02.04.2019

Sachsens Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) hat die Bundesregierung beim Thema Wolf zum Handeln aufgefordert. Die Vorgaben des Europarechts müssten endlich eins zu eins umgesetzt werden, forderte er am Dienstag in Dresden. Sachsen wolle eine Verordnungsermächtigung für die Lä ..

Laden...

Görlitzer Landrat: Bund muss dringend handeln in Sachen Wolf

02.04.2019

Der Görlitzer Landrat Bernd Lange (CDU) sieht mit Blick auf die wachsende Zahl von Wölfen in der Region nun die Bundesregierung in der Pflicht. Bei den Menschen, die in der Nähe der Raubtiere lebten, wachse das Unverständnis angesichts der Tatenlosigkeit der Politik. «Jedes po ..

Kunstministerin Stange wirbt für Immaterielles Kulturerbe

29.03.2019

Sachsen will weitere Traditionen auf die bundesweite Liste des Immateriellen Kulturerbes setzen. Mit der Falknerei und einem Chorprogramm als Beispiele warb Landeskunstministerin Eva-Maria Stange (SPD) am Freitag auf Schloss Wolkenstein im Erzgebirge dafür, dass sich Vereine u ..

Pro und Kontra Wolf: Internationales Symposium

15.03.2019

Der Wolf steht im April im Mittelpunkt eines Internationalen Symposiums in Halberstadt. Wissenschaftler, Jäger und Förster aus dem In- und Ausland wollen sich vom 25. bis zum 28. April unter dem Titel «Der Wolf in Europa - Utopie und Wirklichkeit» austauschen, wie die ausricht ..

Naturschützer stellen Fangzäune zum Schutz von Kröten auf

15.03.2019

Naturschützer in Sachsen bereiten sich auf die anstehende Krötenwanderung vor. Die milderen Temperaturen der kommenden Tage locken Frösche, Kröten, Molche und Unken aus ihren Winterquartieren. Sie wandern zu ihren Laichgewässern, um sich zu paaren, wie der Nabu Sachsen am Frei ..

Stunde der Wintervögel: Sorge um Amsel und Grünfink

30.01.2019

Vogelschutzexperten in Sachsen sorgen sich um den Bestand von Amseln und Grünfinken im Freistaat. Bei der alljährlichen Zählung «Stunde der Wintervögel» wurden in den Gärten im Schnitt nur 2,53 Amseln gezählt. Dies sei das bisher schlechteste Ergebnis, teilte der Naturschutzbu ..

Erfolg im Kampf ums Überleben der Flussperlmuschel

26.01.2019

Naturschützer kämpfen in Bayern um das Überleben der Flussperlmuschel - die neue Zuchtstation in Oberfranken verzeichnet nun erste Erfolge: Ende 2018 seien dort rund 3000 Muscheln geerntet worden, sagte Projektleiter Wolfgang Degelmann vom Bund Naturschutz. Derzeit laufe der z ..

100 Prozent Kostenübernahme für Schutz vor Wölfen

18.01.2019

Sachsen gewährt eine Übernahme der kompletten Kosten für den Schutz vor Wölfen. «Die Unterstützung von Herdenschutzmaßnahmen und der Ausgleich von entstandenen Schäden sind zentrale Elemente, um die vielfältigen Konflikte, die mit der Rückkehr des Wolfes in der Kulturlandschaf ..

Landkreis Zwickau bündelt Naturschutz an zentraler Stelle

02.12.2018

Mit einer zentralen Anlaufstelle will der Landkreis Zwickau beim Naturschutz neue Wege gehen. In der Kreisnaturschutzstation Gräfenmühle in Neukirchen bei Crimmitschau werden seit diesem Herbst alle Aktivitäten zur Erhaltung der Artenvielfalt gebündelt und die verschiedenen Ak ..

Naturfilm über das Erzgebirge mit vier Preisen ausgezeichnet

28.11.2018

Der Naturfilm «Wildes Deutschland - Das Erzgebirge» ist bereits zum vierten Mal mit einem internationalen Filmpreis ausgezeichnet worden. Beim 23. International Environmental Film Festival in Sankt Petersburg erhielt er den Preis in der Kategorie bester Naturfilm, wie der Mitt ..

Urteil: Vogtlandkreis muss Teil des Elsterradwegs sperren

28.11.2018

Der Vogtlandkreis muss einen illegal errichteten, knapp zwei Kilometer langen Abschnitt des Elsterradwegs zwischen Bad Elster und Adorf sperren. Das hat das Sächsische Oberverwaltungsgericht in Bautzen entschieden. Es fehle bis heute ein Planstellungsverfahren - insofern hande ..

Forscher veröffentlichen umfassende Datenbank zu Pflanzen

20.11.2018

Forscher aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben eine neue Datenbank zur Vegetation der Erde veröffentlicht. Auf der Plattform «sPlot» wurden Informationen zu Pflanzen von verschiedenen Projekten aus aller Welt vereinheitlicht und zusammengeführt, wie die Martin-Luther ..

Pflichten zu Braunkohle-Folgekosten: Vereinbarung in Arbeit

01.11.2018

Auf den Lausitzer Tagebaubetreiber Leag kommen neue Pflichten zu Braunkohle-Folgekosten zu. Die juristische Vertragsregelung zum Tagebau Nochten in Sachsen wird voraussichtlich bis Jahresende abgeschlossen sein, wie das sächsische Wirtschaftsministerium in Dresden auf dpa-Anfr ..

Größter künstlicher See: Ex-Tagebau bereit für Flutung

26.10.2018

Im stillgelegten Tagebau Cottbus-Nord sind alle technischen Voraussetzungen geschaffen, um Deutschlands größten künstlichen See entstehen zu lassen. Die Fläche sei bereit für die Flutung, teilte der Tagebaubetreiber Leag auf dpa-Anfrage mit. Trotzdem könne noch kein Wasser fli ..

NABU erstattet Anzeige wegen Vogelabwehrpaste in Leipzig

17.10.2018

Mehrere Vögel sind in Leipzig wegen einer Vogelabwehrpaste gestorben. Deshalb erstattet der Naturschutzbund Sachsen (NABU) nun Anzeige, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte. Seit 2015 hätten ehrenamtliche Mitarbeiter des NABU 30 flugunfähige und 23 tote Vögel gefunden, deren ..

Keine Rettung für «Hammerlinde» in Annaberg-Buchholz

11.09.2018

Annaberg-Buchholz verliert eines seiner Wahrzeichen: Die «Hammerlinde», ein 300 Jahre alter Baum am Technischen Museum «Frohnauer Hammer», muss aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Wie die Stadt am Dienstag mitteilte, ist das Naturdenkmal wegen Pilzerkrankungen mit Blick auf ..

Flutung am Hermannsdorfer See hat begonnen

17.08.2018

Am Hermannsdorfer See bei Weißwasser (Landkreis Görlitz) hat die Flutung begonnen. Das teilte die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) am Freitag mit. In den kommenden fünf bis sieben Jahren sollen rund 24,3 Millionen Kubikmeter Wasser in den See fließen, der in der Bergbaufolgel ..

Gegen das Faltersterben: Sachsen öffnen Schmetterlingswiesen

17.08.2018

In Sachsen sinkt die Zahl der Schmetterlinge. Laut Sächsischer Landesstiftung für Natur und Umwelt sind im Land von 125 heimischen Tagfalterarten 14 Prozent ausgestorben. Zudem seien noch einmal eben so viele vom Aussterben bedroht, und bei ehemals häufig vorkommenden Arten ge ..

Wölfe: 60 Rudel und 18 Paare in Deutschland nachgewiesen

14.08.2018

Wölfe breiten sich in Deutschland weiter aus. Dem jüngsten bundesweiten Wolfsmonitoring zufolge wurden von Mai 2017 bis April 2018 insgesamt 60 Rudel, 18 Paare und zwei territoriale Einzeltiere nachgewiesen. «Die Entwicklung hat in Sachsen begonnen, inzwischen leben die meiste ..

Viele Anfragen zu Wespen und Hornissen in Sachsen

12.08.2018

In Sachsen sind in diesem Sommer viele Menschen wegen der Wespen und Hornissen besorgt. Das Umweltamt erreiche derzeit viele Anfragen zu dem Thema, teilte die Dresdner Behörde mit. Dabei seien die Tiere meist harmlos. Bereits seit Juni gehen auch beim Leipziger Amt für Umwelts ..

BUND will Wildkatzen besser schützen

08.08.2018

Zum Weltkatzentag am 8. August ruft der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) dazu auf, Wildkatzen besser zu schützen. Nachdem Wildkatzen in Sachsen mehr als 100 Jahre als ausgestorben galten, konnten sie 2011 im Vogtland nachgewiesen werden. Wie viele Exemplare i ..

Laden...