DieSachsen.de

Umweltschützer demonstrieren für raschen Kohleausstieg

20.06.2019

Umweltschützer haben am Donnerstag in Leipzig für einen raschen Braunkohleausstieg der Stadt demonstriert. Anlass der Aktion war eine Sitzung des Aufsichtsrates der Stadtwerke. Das Gremium wollte beraten, wie der von Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) geplante Ausstieg aus ..

Millionen Raupen befallen Laubbäume rund um Leipzig

18.06.2019

Millionen Schwammspinner-Raupen bevölkern derzeit Waldstücke in der Nähe von Leipzig. Auf etwa 20 Hektar fressen die schwarzbraunen Tiere am Cospudener See an der A38 Blätter von Roteiche und Birke, wie Bernd Becker, Leiter der Forstbehörde im Landkreis Leipzig, am Dienstag be ..

Autobahngegner enttäuscht über Urteil zum Weiterbau der A143

12.06.2019

Naturschützer und Autobahngegner haben enttäuscht auf das grüne Licht der Leipziger Richter für Autobahn 143 als Westumfahrung von Halle reagiert. Sie seien überrascht, dass das Bundesverwaltungsgericht in allen strittigen Punkten zugunsten der Autobahn entschieden habe, sagte ..

Laden...

Union: Wolfsfreie Zonen bleiben auf der Tagesordnung

12.06.2019

Die Union will das geplante Gesetz zum einfacheren Abschuss von Wölfen im Bundestag nachschärfen. Der rechtssichere Abschuss der Tiere müsse einfacher möglich werden, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gitta Connemann der Deutschen Presse-Agentur. «Und auch die Sc ..

Vogelzählung: Spatz in Berlin wieder ganz vorn

04.06.2019

Bei der Mitmach-Aktion «Stunde der Gartenvögel» hat in Berlin wieder der Haussperling das Rennen gemacht. Mehr als 10 000 Spatzen sichteten Freiwillige in der Hauptstadt, wie der Naturschutzbund (Nabu) Berlin am Dienstag mitteilte. Mit deutlichem Abstand folgen Star und Amsel ..

Pianistin Grimaud will striktes Abschussverbot für Wölfe

31.05.2019

Die französische Pianistin Hélène Grimaud hält den Schutz von Wölfen nach wie vor für unverzichtbar. Solange ihre Population noch nicht wieder ein Niveau erreicht habe, «wo ein Überleben aus sich selbst heraus gesichert ist, müssen die Wölfe geschützt werden und es muss ein st ..

Bundesverwaltungsgericht verhandelt zu Westumfahrung Halle

28.05.2019

Der jahrelange Streit um den Bau der Westumfahrung Halle geht in die entscheidende Runde. Das Leipziger Bundesverwaltungsgericht verhandelt heute die Frage, ob die Pläne für die Autobahn 143 mit dem Naturschutz kollidieren. Offiziell klagt ein Unternehmen aus dem Saalekreis ge ..

Bürgerinitiative: Mehr Radwege für Halle statt Westumfahrung

27.05.2019

Im Streit um den Bau der Westumfahrung Halle hat eine Bürgerinitiative neue Zweifel an dem Projekt angemeldet. Sowohl mit Blick auf den Klimaschutz als auch auf eine Entlastung der Stadt Halle vom Autoverkehr brauche es mehr Radwege statt einer weiteren Autobahn, sagte der Spr ..

Umweltminister: Bund geht in Sachen Wolf nicht weit genug

22.05.2019

Die geplanten Änderungen im Bundesnaturschutzgesetz in Sachen Wolf gehen Sachsen nicht weit genug. Die Richtung sei richtig, aber die Möglichkeiten, die die EU-Regelungen böten, würden so in Deutschland nicht vollständig ausgenutzt, sagte Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) am ..

Kabinett billigt vereinfachten Wolfs-Abschuss

22.05.2019

Nach Wolfsrissen soll es künftig einfacher sein, die Raubtiere in der Region abzuschießen. Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch in Berlin einen Gesetzentwurf von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD), der den Abschuss von Wölfen auch dann ermöglicht, wenn unklar ist, welche ..

«Lex Wolf» im Kabinett: Schäfer loben Pläne der Regierung

22.05.2019

Die Pläne der Bundesregierung, den Abschuss von auffälligen Wölfen zu vereinfachen, stoßen bei Berufsschäfern auf Zustimmung. «Das ist für uns eine enorme Erleichterung», sagte der Vorsitzende des Bundesverbands Berufsschäfer, Günther Czerkus, der Deutschen Presse-Agentur. «Da ..

Abschuss nach Wolfsrissen soll leichter werden

20.05.2019

Wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere reißen, soll der Abschuss der Raubtiere einfacher werden. Einem Entwurf von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) zufolge sollen einzelne Wölfe eines Rudels künftig auch dann getötet werden können, wenn nicht klar ist, welcher Wolf genau ..

76 Orangenbäumchen für den Dresdner Zwinger

14.05.2019

In den Dresdner Zwinger zieht wieder mediterranes Flair ein. Am Dienstag begann die Aufstellung von insgesamt 76 Orangenbäumchen, wie das Schlösserland Sachsen mitteilte. Die Bäumchen sollen bis Ende September um die Rasenflächen stehen. Danach kommen sie wieder zurück in ihr ..

«Obstsortenparadies»: Nabu ehrt Chemnitzer Streuobstwiese

13.05.2019

Eine Streuobstwiese in Chemnitz ist als bundesweit zweites sogenanntes Nabu-Obstsortenparadies ausgezeichnet worden. «Die Chemnitzer Streuobstwiese leistet einen vorbildlichen Beitrag zum Erhalt der regionalen Sortenvielfalt und zur Förderung charakteristischer Arten dieses Le ..

Trockenheit und Dürre: Weniger Biber-Nachwuchs

04.05.2019

Die extreme Trockenheit im vergangenen Jahr hat auch den Bibern in Sachsen zu schaffen gemacht. Nach Angaben des Naturschutzbundes Nabu ist die Geburtenrate bei den Nagern zurückgegangen. Weniger Wasser bedeute für den Biber einen Verlust seines natürlichen Lebensraumes und da ..

Staatssekretär mahnt zu Sachlichkeit in Wolfs-Debatte

26.04.2019

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, Michael Stübgen, hat mehr Sachlichkeit in der Debatte um Wölfe gefordert. Dass der Wolf zurück nach Deutschland gefunden habe, sei ein Erfolg des Artenschutzes, erklärte der CDU-Politiker am Freitag anläs ..

Europäische Wolfs-Fachleute diskutieren in Sachsen-Anhalt

25.04.2019

Wolfs-Fachleute aus mehreren europäischen Ländern kommen ab heute zu einer Tagung in Sachsen-Anhalt zusammen. Es gehe darum, Gegner und Befürworter der Ausbreitung des Wolfs zusammenzubringen, sagte der Vorsitzende der Gesellschaft für Wildtier- und Jagdforschung, Michael Stub ..

Umweltminister Schmidt fordert Bund zum Handeln auf

02.04.2019

Sachsens Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) hat die Bundesregierung beim Thema Wolf zum Handeln aufgefordert. Die Vorgaben des Europarechts müssten endlich eins zu eins umgesetzt werden, forderte er am Dienstag in Dresden. Sachsen wolle eine Verordnungsermächtigung für die Lä ..

Görlitzer Landrat: Bund muss dringend handeln in Sachen Wolf

02.04.2019

Der Görlitzer Landrat Bernd Lange (CDU) sieht mit Blick auf die wachsende Zahl von Wölfen in der Region nun die Bundesregierung in der Pflicht. Bei den Menschen, die in der Nähe der Raubtiere lebten, wachse das Unverständnis angesichts der Tatenlosigkeit der Politik. «Jedes po ..

Kunstministerin Stange wirbt für Immaterielles Kulturerbe

29.03.2019

Sachsen will weitere Traditionen auf die bundesweite Liste des Immateriellen Kulturerbes setzen. Mit der Falknerei und einem Chorprogramm als Beispiele warb Landeskunstministerin Eva-Maria Stange (SPD) am Freitag auf Schloss Wolkenstein im Erzgebirge dafür, dass sich Vereine u ..

Pro und Kontra Wolf: Internationales Symposium

15.03.2019

Der Wolf steht im April im Mittelpunkt eines Internationalen Symposiums in Halberstadt. Wissenschaftler, Jäger und Förster aus dem In- und Ausland wollen sich vom 25. bis zum 28. April unter dem Titel «Der Wolf in Europa - Utopie und Wirklichkeit» austauschen, wie die ausricht ..

Naturschützer stellen Fangzäune zum Schutz von Kröten auf

15.03.2019

Naturschützer in Sachsen bereiten sich auf die anstehende Krötenwanderung vor. Die milderen Temperaturen der kommenden Tage locken Frösche, Kröten, Molche und Unken aus ihren Winterquartieren. Sie wandern zu ihren Laichgewässern, um sich zu paaren, wie der Nabu Sachsen am Frei ..

Stunde der Wintervögel: Sorge um Amsel und Grünfink

30.01.2019

Vogelschutzexperten in Sachsen sorgen sich um den Bestand von Amseln und Grünfinken im Freistaat. Bei der alljährlichen Zählung «Stunde der Wintervögel» wurden in den Gärten im Schnitt nur 2,53 Amseln gezählt. Dies sei das bisher schlechteste Ergebnis, teilte der Naturschutzbu ..

Laden...