DieSachsen.de

Mehr Bewusstsein für Deutschlands alte Bäume: Nationalerbe

01.10.2019

Sommerlinde, Gingko und Eibe: Mit dem Titel «Nationalerbe-Baum» will die Deutsche Dendrologische Gesellschaft (DDG) das Bewusstsein für Exemplare mit Uralt-Potenzial fördern. Als erster «Nationalerbe-Baum» wird am 5. Oktober die Dicke Sommer-Linde in Heede im Emsland (Niedersa ..

Viele leere Körbe zur Saison in Sachsen, 60 Pilzvergiftungen

15.09.2019

Schlechte Aussichten für Pilzsammler: Die Saison ist aus Sicht von Experten in weiten Teilen Sachsen verhalten angelaufen. «Die Trockenheit macht sich das zweite Jahr in Folge bemerkbar», sagte Stefan Zinke, Pilzberater und Mitglied in der Fachgruppe Mykologie Dresden. In den ..

Schmetterlingsexperten vollenden Kompendium

04.09.2019

Sechs Bände, mehr als 3600 Seiten und Tausende Abbildungen: Gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam um den Biologen Axel Hausmann von der Zoologischen Staatssammlung München hat der Chemnitzer Schmetterlingsexperte Sven Erlacher ein Kompendium der europäischen Spanner ..

Laden...

Trockenheit setzt Parkanlagen zu: Steigende Kosten erwartet

31.08.2019

Die anhaltende Trockenheit könnte die Parkverwaltungen in Sachsen teuer kommen. Wie die Chefin der Augustusburg-Scharfenstein-Lichtwalde Schlossbetriebe, Patrizia Meyn, bei einer Umfrage der Nachrichtenagentur dpa sagte, steige wegen des steigenden Wasserbedarfs und der zunehm ..

Wasserstand in Spree und Schwarzer Elster bleibt kritisch

28.08.2019

Die anhaltende Trockenheit hinterlässt weiter spürbare Auswirkungen in den Flüssen Spree und Schwarze Elster, die sogar teilweise ausgetrocknet ist. Zu dieser Einschätzung kommt die länderübergreifende Arbeitsgruppe «Extremsituation» mit Vertretern aus Berlin, Brandenburg und ..

Fledermaus-Projekt: Sachsenforst stellt erste Ergebnisse vor

23.08.2019

Der Staatsbetrieb Sachsenforst hat die ersten Ergebnisse eines neuen Forschungsprojekts zu Lebensräumen von Fledermäusen vorgestellt. In einem Wald bei Wermsdorf im Landkreis Nordsachsen sind demnach seit Mai 17 Fledermausarten nachgewiesen worden. Laut dem Fachbüro «hochfrequ ..

Hungrige Wölfe: Nutztiere im Herbst besonders gefährdet

13.08.2019

Im Spätsommer und Herbst steigt die Gefahr von Wolfsangriffen auf Nutztiere. Das liege einerseits daran, dass die beinahe ausgewachsenen Wolfswelpen in dieser Zeit mehr Hunger hätten, teilte das Landesumweltamt Sachsen am Dienstag mit. Andererseits reagierten die erfahreneren ..

Andauerende Trockenheit setzt Amphibien und Pflanzen zu

27.07.2019

Amphibien und Pflanzen in Sachsen leiden unter der trockenen und warmen Witterung. Bei den Amphibien sorgen die niedrigen Grundwasserspiegel für Probleme bei der Fortpflanzung, wie das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie mitteilte. Die diesjährigen Nie ..

Wassermangel in Weltnaturerbestätte Fürst-Pückler-Park

23.07.2019

Die Unesco-Weltnaturerbestätte Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau (Landkreis Görlitz) kämpft mit der anhaltenden Trockenheit. Der Grundwasserspiegel sei stark abgesunken, sagte Parkleiter Cord Panning der Deutschen Presse-Agentur. Die teilweise bis zu 200 Jahre alten Bäume in de ..

Umweltschützer demonstrieren für raschen Kohleausstieg

20.06.2019

Umweltschützer haben am Donnerstag in Leipzig für einen raschen Braunkohleausstieg der Stadt demonstriert. Anlass der Aktion war eine Sitzung des Aufsichtsrates der Stadtwerke. Das Gremium wollte beraten, wie der von Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) geplante Ausstieg aus ..

Millionen Raupen befallen Laubbäume rund um Leipzig

18.06.2019

Millionen Schwammspinner-Raupen bevölkern derzeit Waldstücke in der Nähe von Leipzig. Auf etwa 20 Hektar fressen die schwarzbraunen Tiere am Cospudener See an der A38 Blätter von Roteiche und Birke, wie Bernd Becker, Leiter der Forstbehörde im Landkreis Leipzig, am Dienstag be ..

Autobahngegner enttäuscht über Urteil zum Weiterbau der A143

12.06.2019

Naturschützer und Autobahngegner haben enttäuscht auf das grüne Licht der Leipziger Richter für Autobahn 143 als Westumfahrung von Halle reagiert. Sie seien überrascht, dass das Bundesverwaltungsgericht in allen strittigen Punkten zugunsten der Autobahn entschieden habe, sagte ..

Union: Wolfsfreie Zonen bleiben auf der Tagesordnung

12.06.2019

Die Union will das geplante Gesetz zum einfacheren Abschuss von Wölfen im Bundestag nachschärfen. Der rechtssichere Abschuss der Tiere müsse einfacher möglich werden, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gitta Connemann der Deutschen Presse-Agentur. «Und auch die Sc ..

Vogelzählung: Spatz in Berlin wieder ganz vorn

04.06.2019

Bei der Mitmach-Aktion «Stunde der Gartenvögel» hat in Berlin wieder der Haussperling das Rennen gemacht. Mehr als 10 000 Spatzen sichteten Freiwillige in der Hauptstadt, wie der Naturschutzbund (Nabu) Berlin am Dienstag mitteilte. Mit deutlichem Abstand folgen Star und Amsel ..

Pianistin Grimaud will striktes Abschussverbot für Wölfe

31.05.2019

Die französische Pianistin Hélène Grimaud hält den Schutz von Wölfen nach wie vor für unverzichtbar. Solange ihre Population noch nicht wieder ein Niveau erreicht habe, «wo ein Überleben aus sich selbst heraus gesichert ist, müssen die Wölfe geschützt werden und es muss ein st ..

Bundesverwaltungsgericht verhandelt zu Westumfahrung Halle

28.05.2019

Der jahrelange Streit um den Bau der Westumfahrung Halle geht in die entscheidende Runde. Das Leipziger Bundesverwaltungsgericht verhandelt heute die Frage, ob die Pläne für die Autobahn 143 mit dem Naturschutz kollidieren. Offiziell klagt ein Unternehmen aus dem Saalekreis ge ..

Bürgerinitiative: Mehr Radwege für Halle statt Westumfahrung

27.05.2019

Im Streit um den Bau der Westumfahrung Halle hat eine Bürgerinitiative neue Zweifel an dem Projekt angemeldet. Sowohl mit Blick auf den Klimaschutz als auch auf eine Entlastung der Stadt Halle vom Autoverkehr brauche es mehr Radwege statt einer weiteren Autobahn, sagte der Spr ..

Umweltminister: Bund geht in Sachen Wolf nicht weit genug

22.05.2019

Die geplanten Änderungen im Bundesnaturschutzgesetz in Sachen Wolf gehen Sachsen nicht weit genug. Die Richtung sei richtig, aber die Möglichkeiten, die die EU-Regelungen böten, würden so in Deutschland nicht vollständig ausgenutzt, sagte Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) am ..

Kabinett billigt vereinfachten Wolfs-Abschuss

22.05.2019

Nach Wolfsrissen soll es künftig einfacher sein, die Raubtiere in der Region abzuschießen. Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch in Berlin einen Gesetzentwurf von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD), der den Abschuss von Wölfen auch dann ermöglicht, wenn unklar ist, welche ..

«Lex Wolf» im Kabinett: Schäfer loben Pläne der Regierung

22.05.2019

Die Pläne der Bundesregierung, den Abschuss von auffälligen Wölfen zu vereinfachen, stoßen bei Berufsschäfern auf Zustimmung. «Das ist für uns eine enorme Erleichterung», sagte der Vorsitzende des Bundesverbands Berufsschäfer, Günther Czerkus, der Deutschen Presse-Agentur. «Da ..

Abschuss nach Wolfsrissen soll leichter werden

20.05.2019

Wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere reißen, soll der Abschuss der Raubtiere einfacher werden. Einem Entwurf von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) zufolge sollen einzelne Wölfe eines Rudels künftig auch dann getötet werden können, wenn nicht klar ist, welcher Wolf genau ..

76 Orangenbäumchen für den Dresdner Zwinger

14.05.2019

In den Dresdner Zwinger zieht wieder mediterranes Flair ein. Am Dienstag begann die Aufstellung von insgesamt 76 Orangenbäumchen, wie das Schlösserland Sachsen mitteilte. Die Bäumchen sollen bis Ende September um die Rasenflächen stehen. Danach kommen sie wieder zurück in ihr ..

«Obstsortenparadies»: Nabu ehrt Chemnitzer Streuobstwiese

13.05.2019

Eine Streuobstwiese in Chemnitz ist als bundesweit zweites sogenanntes Nabu-Obstsortenparadies ausgezeichnet worden. «Die Chemnitzer Streuobstwiese leistet einen vorbildlichen Beitrag zum Erhalt der regionalen Sortenvielfalt und zur Förderung charakteristischer Arten dieses Le ..

Laden...