DieSachsen.de
User

Verletzten-Zahl bei Bus-Unfall reduziert sich auf sechs

26.07.2020 von

Foto: Ein beschädigtes Auto steht auf dem Rad- und Fußweg. Foto: Daniel Schäfer/dpa-Zentralbild/dpa

Bei dem schweren Unfall mit einem Linienbus in Dresden hat sich die Gesamtzahl der Verletzten am Sonntagabend nach neuen Angaben der Polizei auf sechs reduziert. Die Zahl der Schwerverletzten erhöhte sich auf vier, wie ein Polizeisprecher am Sonntagabend sagte. Kurz nach dem Unfall hatte es geheißen, es gebe zehn Verletzte - darunter zwei Schwerverletzte.

Gegen 17.00 Uhr am Sonntag waren auf der Meißner Landstraße ein Bus und ein Auto zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen geriet der Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wie ein Sprecher sagte. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot von 60 Kräften vor Ort.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein beschädigtes Auto steht auf dem Rad- und Fußweg. Foto: Daniel Schäfer/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen Deutschland Dresden Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...