DieSachsen.de
User

Unfall mit einer Toten und mehreren Schwerverletzten auf A72

04.10.2019 von

Foto: Das Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug leuchtet. Auf dem Display ist der Hinweis «Unfall» zu lesen. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Auf der Autobahn 72 in der Nähe von Penig (Landkreis Mittelsachsen) sind mehrere Autos zusammengestoßen und eine 61 Jahre alte Frau ist dabei gestorben. Mehrere weitere Menschen wurden schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen sagte. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 80-Jähriger am Donnerstagabend aus noch ungeklärter Ursache in eine Mittelleitplanke und drehte sich mit seinem Wagen. Eine dahinter fahrende, 25 Jahre alte Autofahrerin bremste rechtzeitig.

Ein weiteres Auto kam jedoch nicht rechtzeitig zum Stehen und krachte in den Wagen. Der 75 Jahre alte Fahrer und seine 74 Jahre alte Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt, hieß es. Die 25-Jährige aus dem anderen Wagen und ihre 26 Jahre alte Beifahrerin wurden ebenfalls schwer verletzt. Eine 61-Jährige, die mit den jungen Frauen in dem Wagen saß, kam ums Leben. Die Autobahn war für mehrere Stunden gesperrt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug leuchtet. Auf dem Display ist der Hinweis «Unfall» zu lesen. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen Penig Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...