loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Junge flieht vor Polizei von Hoyerswerda nach Cottbus

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. / Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. / Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle ist ein als vermisst gemeldeter 15-Jähriger mit einem Auto von Hoyerswerda in Sachsen bis nach Cottbus in Brandenburg gefahren. Der Junge floh am Montagabend über Bundes- und Landstraßen und die Autobahnen 13 und 15, wie die Polizei in Brandenburg am Dienstag mitteilte. Demnach kam es dank des besonnenen Verhaltens anderer Autofahrer nicht zu Unfällen. Die Polizei errichtete mehrere Kontrollpunkte und konnte den Fahrer demnach mit einer Nagelsperre - auch «Stop Stick» genannt - stoppen. Er sei der zuständigen Jugendhilfeeinrichtung übergeben worden. Nach Angaben eines Sprechers hatte er die Autoschlüssel aus dem Umfeld der Einrichtung. Die Polizei ermittelt wegen erheblicher Verkehrsgefährdung.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold