DieSachsen.de

Kraftwerksstürmung nicht Ziel: «Ende Gelände» kontert Leag

01.12.2019

Nach den Kohle-Protesten in der Lausitz und im Leipziger Revier haben die Kohle-Gegner von «Ende Gelände» der Darstellung des Kraftwerksbetreibers Leag über eine angeblich von Demonstranten versuchte gewaltsame Stürmung des Kraftwerksgeländes Jänschwalde widersprochen. «Ende G ..

Kohle-Gegner haben Proteste beendet: Versammlungen abgesagt

01.12.2019

Die Proteste der Klimaschützer in den Braunkohleregionen in der Lausitz und im Leipziger Revier sind zu Ende. Alle weiteren Aktionen für Sonntag wurden von den Kohle-Gegnern abgesagt, wie Brandenburgs Polizeipräsidium bestätigte. Auch in Sachsen gab es am Sonntag nach Angaben ..

Kohle-Gegner dringen in Tagebau ein

30.11.2019

Hunderte Kohle-Gegner sind am Samstag in Tagebaue in der Lausitz und im Leipziger Revier eingedrungen. Die Protestierer rannten auf die Gelände der Brandenburger Tagebaue Jänschwalde, Welzow-Süd und Vereinigtes Schleenhain in Sachsen, wie das Bündnis «Ende Gelände» und das Ene ..

Laden...

Leag fährt Kraftwerk Jänschwalde auf Minimum herunter

30.11.2019

Das Energieunternehmen Leag hat das Kraftwerk Jänschwalde wegen der Blockaden von Kohle-Gegnern auf ein Minimum heruntergefahren. Hunderte Aktivisten hatten am Samstagmorgen die Gleise der Kohle-Bahn besetzt, über die das Kraftwerk mit Nachschub versorgt wird. Es gehe jetzt da ..

Kohle-Gegner dringen in Tagebaue ein

30.11.2019

Mehrere hundert Klimaaktivisten sind am Samstagmorgen in Tagebaue in der Lausitz und im Leipziger Braunkohlerevier eingedrungen. Ungefähr 400 Aktivisten rannten in den Tagebau Jänschwalde. Die Polizei versuchte, die Protestierer wieder hinauszubringen. Dabei kam es zu Rangelei ..

Protestwochenende von Klimaaktivisten in der Lausitz

30.11.2019

Klimaaktivisten wollen heute in der Lausitz und im Leipziger Braunkohlerevier für einen sofortigen Kohleausstieg demonstrieren. Die Polizei ist mit vielen Kräften aus mehreren Bundesländern im Einsatz. Das Bündnis «Ende Gelände» hatte im Vorfeld angekündigt, Tagebaue und Kraft ..

Polizisten-Foto vor Spruch «Stoppt Ende Gelände»: Prüfung

29.11.2019

Nach einem umstrittenen Foto von Polizisten vor dem Spruch «Stoppt Ende Gelände» in der Lausitz untersucht die Polizei den Vorgang. Am Samstag wollen Klimaaktivisten der Gruppierung «Ende Gelände» dort protestieren. Begleitet werden die Aktionen von einem Großaufgebot der Poli ..

Aufbruchstimmung in der Lausitz bei Tagung der Kohleregionen

26.11.2019

Der Lausitzbeauftragte der Brandenburger Landesregierung, Klaus Freytag, hat die Ergebnisse der Jahrestagung der EU-Kohleplattform positiv bewertet. Er habe Aufbruchstimmung gespürt, sagte Freytag am Dienstag. Mehr als 20 von 41 Kohlegebieten Europas hätten an der Jahrestagung ..

Leag ruft zu Gewaltfreiheit auf

25.11.2019

Vor den geplanten umstrittenen Aktionen des Bündnisses «Ende Gelände» in der Lausitz am kommenden Wochenende hat der Tagebaubetreiber Leag zu Gewaltfreiheit aufgerufen. «Belassen sie es bei einem friedlichen Protest und Meinungsstreit! (...)», appellierte Leag-Personalvorstand ..

Cottbuser SPD: Wollen gewaltfreie Debatte um Kohle

22.11.2019

Die SPD in der Cottbuser Stadtverordnetenversammlung will im Kommunalparlament bei den angekündigten Aktionen von Klimaaktivisten am ersten Adventswochenende Gewaltfreiheit erreichen. Darüber seien in einer Mail alle im Hauptausschuss vertretenen Parteien - auch die AfD - info ..

Strukturwandel: Cottbuser OB fordert Staatsvertrag

14.11.2019

Der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) fordert mit Blick auf den Strukturwandel in der Lausitz eine bindende Vereinbarung, ähnlich einem Staatsvertrag. Es müsse verbindliche Zusagen geben und die avisierten Mittel für den Kohleausstieg müssten schriftlich fixiert w ..

«Lausitzrunde»: Demo für Nachbesserung von Strukturgesetz

14.11.2019

Vertreter der Lausitzer Kohlereviere - darunter Rathauschefs - wollen heute vor dem Kanzleramt in Berlin demonstrieren. Sie fordern unter anderem, dass eine Investitionspauschale für die Absicherung des kommunalen Eigenanteils festgeschrieben wird, wie der Cottbuser Oberbürger ..

Prozess um Unfalltod ägyptischer Studentin: vorletzte Zeugin

07.11.2019

Im Prozess um den Unfalltod einer ägyptischen Studentin vor zweieinhalb Jahren ist am Donnerstag eine vorletzte Zeugin gehört worden. Die 21-Jährige konnte sich nach eigener Aussage kaum noch an den Vorfall erinnern. Sie habe einen Knall gehört und dann die Frau auf der Straße ..

Deutschlands Landschaftsgärten durch Klimawandel bedroht

06.11.2019

Die zunehmend heißen und trockenen Sommer hinterlassen deutliche Spuren in historischen Parks und Gärten. Zu dieser Einschätzung kommt der Verein Schlösser und Gärten Deutschland, einem Zusammenschluss von privaten, kommunalen und staatlichen Schlössern und Gärten. «Der Klimaw ..

Weinbauern zufrieden mit Ernte: vergangenes Jahr noch besser

08.10.2019

Die Weinbauern in der Lausitz haben eine überwiegend positive Bilanz der Erntebilanz gezogen. «Wir sind sehr zufrieden mit der Qualität des Weins, alles vollreife Trauben», sagte Winzerin Cornelia Wobar aus Großräschen (Oberspreewald-Lausitz). Die vielen Sonnenstunden in der R ..

Prozess um Unfalltod von ägyptischer Studentin geht weiter

26.09.2019

Mit der Vernehmung weiterer Zeugen wird heute vor dem Amtsgericht Cottbus der Prozess um den Unfalltod einer ägyptische Studentin fortgesetzt. Angeklagt ist ein 22-jähriger Autofahrer aus Dresden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm fahrlässige Tötung vor. Er soll in den frühen M ..

Handwerk fordert Nachbesserungen am Gesetz für Kohleregionen

23.09.2019

Die Handwerkskammern Cottbus und Dresden fordern Nachbesserungen am Strukturstärkungsgesetz für die Kohleregionen. Ein nachhaltiger Strukturwandel in der Lausitz könne nur gelingen, wenn Handwerk und Mittelstand mit einbezogen würden, heißt es in einem Brief beider Kammern an ..

Kohleabbau im Tagebau Jänschwalde wird gestoppt

30.08.2019

Der Braunkohleabbau im Tagebau Jänschwalde wird vom 1. September an vorläufig gestoppt. Das geht aus einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Cottbus vom Freitag hervor. Die Richter entschieden, dass dem Betreiber Leag keine längere Frist für eine Umweltverträglichkeitsprüfung ..

Wasserstand in Spree und Schwarzer Elster bleibt kritisch

28.08.2019

Die anhaltende Trockenheit hinterlässt weiter spürbare Auswirkungen in den Flüssen Spree und Schwarze Elster, die sogar teilweise ausgetrocknet ist. Zu dieser Einschätzung kommt die länderübergreifende Arbeitsgruppe «Extremsituation» mit Vertretern aus Berlin, Brandenburg und ..

ZDF-Chefredakteur Frey: Der Osten hat zu wenig Stimme

15.08.2019

ZDF-Chefredakteur Peter Frey ist nicht der Ansicht, der Sender würde zu wenig aus dem Osten Deutschlands berichten. «Für das ZDF kann ich das nicht sehen», sagte Frey der Deutschen Presseagentur am Donnerstagabend in Cottbus. Dort stellte er sich zusammen mit einigen ZDF-Redak ..

Trockenheit: Lage an Spree und Schwarzer Elster kritisch

14.08.2019

Weil es immer noch nicht genügend geregnet hat, bleibt die Lage in den beiden Flussgebieten Spree und Schwarze Elster weiter angespannt. Zu dieser Einschätzung kommt die länderübergreifende Arbeitsgruppe «Extremsituation» mit Vertretern aus Berlin, Brandenburg und Sachsen. So ..

Bundeswehrübung in der Oberlausitz

13.08.2019

Zu einer großangelegten Übung sind seit Dienstag Hunderte Fahrzeuge der Bundeswehr von Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz) in Richtung Oberlausitz unterwegs. Am Güterbahnhof in Senftenberg wurde der erste Zug mit 32 Panzern entladen, die nun auf dem Weg sind, wie Stabsfeldwebe ..

Panzergrenadiere aus Norddeutschland üben in der Lausitz

13.08.2019

Bundeswehrkolonnen werden in den kommenden Tagen häufig in Südbrandenburg zu sehen sein. Die Panzergrenadierbrigade 41 «Vorpommern» wird ab Dienstag in der Oberlausitz für eine Übung in die Nähe von Großräschen (Oberspreewald-Lausitz) verlegt. Der erste Zug mit 32 Panzern soll ..

Laden...