DieSachsen.de
User

Fünfjähriger in Zittau allein unterwegs

06.08.2020 von

Foto: Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die sehr guten Ortskenntnisse von Polizisten haben einem kleinen Jungen in Zittau den Weg nach Hause ermöglicht. Der Fünfjährige hatte am Mittwoch an der Türe einer Frau geklingelt und sie um etwas zu trinken gebeten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frau alarmierte die Polizei. Wie sich herausstellte, konnte der kleine Mann nicht sagen, wo er herkam. Durch die Beschreibung seines Wohnhauses fanden die Beamten jedoch heraus, wo er lebt. Dort angekommen trafen sie auf einen Nachbarn, mit dem zusammen sie den Jungen wohlbehalten im anliegenden Garten seiner Mutter übergeben konnten.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Notfälle Kinder Buntes #gutenews Sachsen Zittau Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...