loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Bisher keine Stornierungswelle in Sächsischer Schweiz

Ein Hubschrauber mit einem Wassertank für Löscharbeiten aus der Luft ist im Einsatz bei einem Waldbrand. / Foto: Christian Essler/xcitepress/dpa/Archivbild
Ein Hubschrauber mit einem Wassertank für Löscharbeiten aus der Luft ist im Einsatz bei einem Waldbrand. / Foto: Christian Essler/xcitepress/dpa/Archivbild

In der Sächsischen Schweiz gibt es trotz eines Waldbrandes im hinteren Teil des Gebirges bislang keine große Stornierungswelle von Urlaubern. Es gebe zwar Stornierungen, die meisten Menschen würden sich aber darüber informieren, was in der Region alles noch möglich ist, sagte Tino Richter, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz, am Freitag auf Anfrage. «Wir spüren sehr viel Verständnis. Viele kommen trotzdem.» Man sei optimistisch und hoffe nun am Wochenende auf Regen, damit es mit der Brandbekämpfung vorangehe.

«Wenn das Waldbetretungsverbot aufgehoben wird, dann können wir einen weiteren Schritt zur Normalität zurückkehren», sagte Richter. Er erinnerte daran, dass sich das Brandgeschehen in einem lokal eng abgegrenzten Gebiet abspielt. Alle Verantwortlichen seien sich der Bedeutung der Wälder für den Tourismus bewusst. Er sei überzeugt, dass man das Verbot zum Betreten des Waldes so schnell wie möglich wieder lockern werde oder auf die Nachtstunden beschränke.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold