DieSachsen.de
User

Dresdner Frauenkirche stimmt in Klimaläuten ein

25.09.2020 von

Foto: Die Dresdner Frauenkirche ist zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Dresdner Frauenkirche hat am Freitag mit dem Klang ihrer Glocken ins große «Läuten für das Klima» eingestimmt. Neben der Friedensglocke, die alltäglich zur Mittagsandacht ruft, war «fünf vor 12» auch die Stadtglocke Jeremia zu hören. Damit folgte die Stiftung Frauenkirche dem Aufruf, sich mit Gebet und Geläut am Klimastreik zu beteiligen, wie eine Sprecherin sagte. Es gebe eine Läuteordnung für die insgesamt acht Glocken, die je nach Bestimmung einzeln zu den Gebeten läuteten. Zum Andachtsende war es wie stets dann eine knapp halbe Stunde nach 12 die Gebetsglocke. In Leipzig hat nach Angaben des Landeskirchenamtes unter anderem die Nikolaikirche ihre Glocken geläutet.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Die Dresdner Frauenkirche ist zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Klima Umwelt Kirchen Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...