DieSachsen.de
User

Leipziger gehen zum Frauentag auf die Straße

08.03.2019 von

Foto: dpa / Jens Wolf

Anlässlich des Internationalen Frauentags sind Hunderte Menschen in Leipzig für die Gleichstellung der Geschlechter auf die Straße gegangen. Zu einer der vier Auftaktveranstaltungen im Westen der Stadt seien etwa 200 Teilnehmer erschienen, sagte eine Sprecherin der Veranstalter am Freitag. Von dort und den drei anderen Himmelsrichtungen aus wollen insgesamt vier Demonstrationszüge in die Innenstadt ziehen und sich für eine Abschlusskundgebung sammeln. Außerdem sei um 17.00 Uhr ein «Aufschrei» geplant, so die Sprecherin. 100 Sekunden lang wollten die Teilnehmer dann schreien, um auf die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern aufmerksam zu machen.

Bundesweit war zum Frauentag in etwa 35 Städten zu verschiedenen Aktionen aufgerufen worden. In Berlin hatten sich am Nachmittag mehrere Tausend Menschen an der Auftaktkundgebung am Alexanderplatz beteiligt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jens Wolf

Mehr zum Thema: Demonstrationen Gesellschaft Frauen Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...