loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Zwickau feiert ersten Auswärtssieg beim 25:22 in Halle

Ein Handball liegt auf einem Tor. / Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild
Ein Handball liegt auf einem Tor. / Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild

Die Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau haben im mitteldeutschen Derby ihren ersten Auswärtssieg in dieser Saison gefeiert. Der Aufsteiger behielt am Mittwoch beim SV Union Halle-Neustadt mit 25:22 (12:10) die Oberhand und revanchierte sich damit für die im Hinspiel erlittene 20:36-Pleite. Den größten Anteil am vierten Erfolg in diesem Spieljahr hatten Pia Adams (7), Jenny Choinowski (5) und Alisa Pester (4). Beim SV Union hatten an diesem Abend nur Camilla Madsen (9/5) und Lea Gruber (4) Erstligaformat.

Die Gastgeberinnen verschliefen den Start und lagen nach zehn Minuten mit 2:7 zurück. Zwar konnten die Hallenserinnen in der 36. Minute zum 14:14 ausgleichen, aber selbst aus Überzahlsituationen anschließend kein Kapital schlagen. Zwickau hatte ein deutliches Übergewicht auf der Torwartposition und leistete sich in den entscheidenden Situationen weniger Fehler. Isa-Sophia Rösicke hatte mit ihrem Treffer zum 19:22 (51.) für die Vorentscheidung gesorgt.  

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten