DieSachsen.de
User

Wosz schwärmt von Neffe Joscha: «Wird seinen Weg machen»

09.10.2020 von

Foto: Der Leipziger Joscha Wosz spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der frühere Nationalspieler Dariusz Wosz hat seinen aufstrebenden Neffen vor der Schnelllebigkeit des Fußballgeschäfts gewarnt. «Das Wichtigste ist, dass er jetzt klar bleibt. Dann wird er seinen Weg machen», sagte der 51-Jährige der «Mitteldeutschen Zeitung» (Freitag). Joscha Wosz hatte beim 4:0 gegen Schalke 04 sein Bundesliga-Debüt für RB Leipzig gegeben. Der 18-Jährige war von Trainer Julian Nagelsmann für gute Leistungen in der U19 belohnt worden.

Nach Ansicht des berühmten Onkels werden die nächsten Wochen wichtig. «Wenn er jetzt in die A-Jugend zurückkommt, wird er von seinen Mitspielern provoziert. «Du Profi» und so. Da muss er durch und sich durch Leistung empfehlen», sagte Wosz. Für den Leiter der Fußballschule des VfL Bochum bringt sein Neffe große Anlagen mit. «Joscha ist vielseitig. Für mich ist er ein Zehner wie Xherdan Shaqiri, aber vielleicht wird er am Ende doch noch ein Sechser wie Kimmich.»

Der 17-malige DFB-Auswahlspieler mahnt an, dass Joscha Wosz bescheiden bleiben solle. «Er darf sich nicht gleich ein dickes Auto holen, wenn er zehn, 20 Bundesligaspiele hat», sagte Wosz. Die Frage sei, ob er auf dem Boden bleibe und nicht vergesse, wo er herkomme.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Der Leipziger Joscha Wosz spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Leipzig Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...