loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Volleyball-Meister Dresdner SC holt Nationalspielerin Bock

– Der deutsche Volleyball-Meister Dresdner SC hat mit Libera Linda Bock den ersten Neuzugang für die kommende Bundesliga-Saison geholt. Die 20-jährige Nationalspielerin wechselt vom USC Münster nach Dresden und unterschreibt einen Zweijahresvertrag, teilte der DSC am Donnerstag mit.

«Ich freue mich riesig, die Chance bekommen zu haben, für einen Topclub wie Dresden spielen zu dürfen. Ich denke, ich muss lernen, vielen, vielleicht neuen Anforderungen gerecht zu werden, aber genau das sehe ich als große Herausforderung für mich», sagte Bock, die die Nachfolge von Lenka Dürr antritt.

Die aus Borken stammende Linda Bock hatte in Münster noch einen bis 2022 laufenden Vertrag, kann aber aufgrund einer Ausstiegsklausel vorzeitig wechseln. Seit 2019 trägt die Annahme- und Abwehrspezialistin auch das Trikot der deutschen Nationalmannschaft. DSC-Trainer Alexander Waibl lobte den Neuzugang: «Sie ist ein extremer Wettkampftyp, willensstark, schnell und bereit hart an sich zu arbeiten.»  

DSC-Kader

Facebook

Twitter

Vereinsmitteilung

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH