DieSachsen.de
User

Trainingsauftakt ohne Halstenberg: Operation bei Konaté

22.07.2020 von

Foto: Der Leipziger Marcel Halstenberg im Hintergrund und der Augsburger Andre Hahn kämpfen um den Ball. Foto: Matthias Schrader/AP/POOL/dpa/Archiv

Ohne Nationalspieler Marcel Halstenberg hat Fußball-Bundesligist RB Leipzig sein erstes Mannschaftstraining der Sommervorbereitung absolviert. Julian Nagelsmann musste bei der Einheit am Mittwochnachmittag auf den Verteidiger verzichten, der wie der ebenfalls fehlende Stürmer Patrik Schick an leichten Rückenproblemen laboriert. Dagegen wird Ibrahima Konaté wegen einer Operation an der Hüfte länger ausfallen. «Wir haben besprochen, dass er einen kleinen Eingriff vornehmen lässt, um die letzten Probleme zu beheben», sagte Sportdirektor Markus Krösche.

Marcel Sabitzer absolvierte nach seiner Innenbandverletzung im Knie noch nicht das volle Training, soll erst nächste Woche komplett einsteigen. Yussuf Poulsen befindet sich nach seinem Syndesmoseanriss ebenfalls noch im Aufbautraining. Neuzugang Hee-chan Hwang fehlte wegen Passproblemen und wird am Freitag in Leipzig erwartet.

Krösche arbeitet abseits des Platzes weiter an den festen Verpflichtungen der Leihgaben Angelino (Manchester City) und Schick (AS Rom). «Beide Spieler haben sich zu RB Leipzig bekannt, spielen auch in der Champions League. Wir sind dran, eine Lösung zu finden», sagte der 39-Jährige.

Am 30. Juli findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit ein Testspiel gegen den VfL Wolfsburg statt. Das Viertelfinale der Champions League gegen Atletico Madrid in Lissabon ist für den 13. August (21.00 Uhr) angesetzt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Der Leipziger Marcel Halstenberg im Hintergrund und der Augsburger Andre Hahn kämpfen um den Ball. Foto: Matthias Schrader/AP/POOL/dpa/Archiv

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Leipzig Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...