loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

SC DHfK Leipzig verliert Auftakspiel in Hannover

Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld. / Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld. / Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben den Auftakt in die neue Bundesliga-Saison verpatzt. Bei der TSV Hannover-Burgdorf verlor die Mannschaft von Trainer André Haber am Donnerstagabend vor 3914 Zuschauern mit 22:25 (10:15). Mit neun Toren avancierte Sime Ivic zum mit Abstand besten Werfer der Leipziger, die an gleicher Stelle im letzten Spiel der Vorsaison ein 26:26-Remis geholt hatten.

Ohne Spielgestalter Luca Witzke, der an muskulären Problemen laboriert, fehlte es den Gästen im Angriff an Kreativität und Durchschlagskraft. Nach zehn Minuten lagen die Haber-Schützlinge bereits mit 2:6 zurück. Diesem Rückstand liefen sie bis zur Pause vergeblich hinterher, weil sie sich zu viele technische Fehler erlaubten und es nicht schafften, ihre Außenspieler ins Spiel einzubinden. Im zweiten Durchgang agierte der SC DHfK griffiger und stabilisierte sich in der Defensive. Bis auf 20:22 (53. Minute) kämpften sich die Leipziger heran, doch eine Wende blieb aus, weil in der Schlussphase offensiv fast nichts mehr gelang.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten