loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

RB Leipzig will Negativ-Serie in Freiburg stoppen

Zwei Spieler verfolgen einen Ball. Foto: picture alliance / Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild
Zwei Spieler verfolgen einen Ball. Foto: picture alliance / Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild

RB Leipzig will heute (15.30 Uhr/Sky) die Negativ-Serie beim SC Freiburg stoppen. Nach zuletzt drei Niederlagen in Freiburg spüre Trainer Julian Nagelsmann aber «keinen Mega-Fluch». Er wolle sein Team bestmöglich auf den Gegner einstellen. «Freiburg hat die beste Verwertung von Großchancen nach dem FC Bayern, der Trainer ist ausgefuchst und die Mannschaft hat eine sehr gefestigte Struktur, sie spielen mit sehr fließenden Übergängen», sagte Nagelsmann, der auf Marcel Halstenberg verzichten muss. Der Verteidiger hat eine Kniereizung. In Willi Orban, der einen Mittelhandbruch erlitt, fällt ein weiterer Defensiv-Akteur aus. Zudem ist Kapitän Marcel Sabitzer gelbgesperrt.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH