DieSachsen.de
User

Militär-Verpflichtungen: Hwang fehlt bei Trainingsauftakt

20.07.2020 von

Foto: Hee-chan Hwang (r) in Aktion. Foto: Georg Hochmuth/APA/APA/dpa/Archivbild

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat ohne Neuzugang Hee-chan Hwang die Vorbereitung für die neue Saison aufgenommen. Der Südkoreaner muss seinen Reisepass verlängern und einen Aufschub seines Militärdienstes beantragen. In Leipzig wird der 24 Jahre alte Stürmer frühestens am Freitag erwartet. Das bestätigte der Club am Montag auf dpa-Nachfrage. Zuerst hatte das Portal «RBlive» darüber berichtet.

Hwang war für angeblich neun Millionen Euro von Schwesterclub Salzburg nach Leipzig gewechselt. Bonuszahlungen können die Ablöse auf 15 Millionen erhöhen. In seiner Heimat müssen Männer ihren Militärdienst ableisten. Dieser dauert je nach Waffengattung etwa anderthalb Jahre und kann von Leistungssportlern umgangen werden, wenn sie große Erfolge vorweisen. So musste der Ex-Leverkusener und heutige Tottenham-Profi Heung-Min Son im Mai lediglich eine dreiwöchige Grundausbildung absolvieren, da er bei den Asienspielen 2018 die Goldmedaille gewonnen hatte.

Testung nach Sonntag. Am Mittwoch ist das erste Mannschaftstraining geplant.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Hee-chan Hwang (r) in Aktion. Foto: Georg Hochmuth/APA/APA/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Leipzig Deutschland Sachsen Südkorea

Laden...
Laden...
Laden...