loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Leipzig-Trainer Tedesco: Italien ein «Sehnsuchtsort»

Domenico Tedesco könnte es nach seiner Zeit als Trainer beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig in die Serie A ziehen. «Italien ist auch meine Heimat, ein Sehnsuchtsort. Ich habe Verwandte dort. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt», sagte Tedesco im Interview der «Süddeutschen Zeitung» (Samstag). Er betonte aber auch: «Ich fühle mich in Leipzig sehr wohl.» Der 36-Jährige wurde in Rossano geboren, sein Vertrag bei den Sachsen, die an diesem Samstag (20.30 Uhr/Sat.1 und Sky) gegen den FC Bayern um den Supercup spielen, ist bis 2023 gültig.

Sein aktueller Verein habe ihm «signalisiert, dass man die Zusammenarbeit gern fortführen wolle», sagte Tedesco. «Ich habe gesagt: Super, toll, geil. Das freut mich wirklich. Aber nicht jetzt! Das Wesentliche ist die Mannschaft und die Frage, wie wir in die Saison kommen. In Bezug auf meinen Vertrag sind beide Seiten wirklich total entspannt.»

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten