loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Leipzig-Kapitän Gulacsi vor Rückkehr in den Kader

Leipzigs Torwart Peter Gulacsi in Aktion. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild
Leipzigs Torwart Peter Gulacsi in Aktion. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

RB Leipzig kann in der Fußball-Bundesliga gegen Bayer Leverkusen womöglich wieder auf Kapitän Peter Gulacsi zurückgreifen. Nach seiner Corona-Infektionen vom Wochenanfang unterzieht sich der Torwart am Samstag einem PCR-Test. Er kann bei negativem Ausgang die Quarantäne verlassen und beim Spiel am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) mitwirken. Das bestätigte der ebenfalls in Quarantäne befindliche Trainer Jesse Marsch am Samstag auf einer Pressekonferenz. «Pete ist seit drei, vier Tagen symptomfrei. Wir reden gerade fast zu viel miteinander, sind Quarantäne-Kumpels geworden», sagte Marsch. Ein bei Gulacsi durchgeführter Schnelltest brachte noch ein unklares Ergebnis hervor.

Für Marsch kommt das Spiel hingegen zu früh. Ein Schnelltest des Trainers fiel positiv aus, der 48-Jährige klagte zudem über Fieber und Gliederschmerzen in den vergangenen Tagen. Für ihn wird wie schon beim 5:0 in der Champions League beim FC Brügge Co-Trainer Achim Beierlorzer die Verantwortung an der Seitenlinie tragen.

Im Tor läuft es erneut auf den Spanier Josep Martinez hinaus, selbst wenn Gulacsi zur Verfügung stünde. «Pete hat eine Woche nicht trainiert, und die Tendenz ist, mit Josep zu spielen. Er war sehr gut in Brügge und hat sich die Chance verdient», sagte Marsch.

Wegen Corona-Erkrankungen nicht zur Verfügung stehen die Verteidiger Willi Orban und Mohamed Simakan sowie die Stürmer Hugo Novoa und Yussuf Poulsen, den auch eine Muskelverletzung plagt. Am Samstag wird bei allen Spielern nochmals ein Schnelltest durchgeführt. Amadou Haidara und Dominik Szoboszlai können nach überstandenen Sprunggelenksproblemen wieder eingesetzt werden.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH