loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Krise von Geiger immer schlimmer: 38. in Klingenthal

Der Vierschanzentournee-Zweite Karl Geiger steckt im Skisprung-Weltcup in einem richtigen Formtief. Nach seinem 32. Platz vom Samstag schaffte es der Skiflug-Weltmeister auch am Sonntag in Klingenthal nicht in den zweiten Durchgang und landete diesmal sogar auf Rang 39. Geiger sprang nur 123,5 Meter und war damit der schlechteste Athlet der sechs Deutschen.

Gut zwei Wochen vor der WM in seinem Heimatort Oberstdorf hat der Allgäuer seine Leichtigkeit, die ihm in diesem Winter schon den Flug-WM-Titel und einen Einzelsieg bei der Vierschanzentournee bescherte, vollkommen verloren. Am kommenden Wochenende sind die Skispringer in Zakopane in Polen dran. Alle weiteren deutschen Springer schafften es im Vogtland in den zweiten Durchgang.

Skisprung-Weltcup

Weltcup-Kalender

Details zu Klingenthal

Homepage des Weltcups

Gesamtstand

Resultat vom Samstag

Resultat vom Sonntag

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH