loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Hansa Rostock holt Mittelfeldspieler Schröter aus Dresden

Spielbälle liegen auf dem Rasen. / Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild
Spielbälle liegen auf dem Rasen. / Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat den Mittelfeldspieler Morris Schröter von Dynamo Dresden verpflichtet. Der 26-Jährige unterschrieb nach Angaben des Vereins einen Zweijahresvertrag. Schröter war erst 2021 vom FSV Zwickau zu Dynamo gewechselt und kostet trotz des Zweitliga-Abstiegs der Dresdener eine Ablösesumme. Zu deren Höhe machten beide Clubs aber keine Angaben.

«Ich freue mich auf meine Aufgabe hier in Rostock und auf die neue Saison – vor allem auf die Heimspiele im vollen Ostseestadion und die Stimmung, die mir natürlich bestens von meinen früheren Gastspielen bekannt ist», sagte der beim 1. FC Magdeburg ausgebildete Schröter. «In der ganzen Stadt und dem Bundesland sieht man, dass Hansa der ganze Stolz der Region ist. Dem will ich natürlich gerecht werden.»

Schröter ist bereits der sechste Rostocker Neuzugang für die kommende Saison. Neben Kai Pröger (SC Paderborn), John-Patrick Strauß (FC Erzgebirge Aue) und Torwart Nils-Jonathan Körber (Hertha BSC) besitzt auch er Zweitliga-Erfahrung. Schröter gehörte in der vergangenen Saison bei Dynamo Dresden zu den Stammspielern.

Dagegen verlässt Bentley Baxter Bahn die Mecklenburger. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler schließt sich dem Drittligisten SV Waldhof Mannheim an. Für den FC Hansa, bei dem er keinen neuen Vertrag mehr erhalten hatte, bestritt Bahn in den vergangenen zwei Spielzeiten insgesamt 69 Pflichtspiele, davon 27 in der 2. Liga.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten