loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Neuzugänge für Dynamo: Batista-Meier und Drchal kommen

Münchens Oliver Batista Meier und Düsseldorfs Niko Gießelmann (r) in Aktion. / Foto: Christof Stache/AFP/Pool/dpa/Archivbild
Münchens Oliver Batista Meier und Düsseldorfs Niko Gießelmann (r) in Aktion. / Foto: Christof Stache/AFP/Pool/dpa/Archivbild

Dresden (dpa) - Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden vermeldet am Montag zwei Winterneuzugang. Die Sachsen verpflichteten Oliver Batista-Meier und Václav Drchal. Der 20 Jahre alte Außenstürmer Meier-Batista wechselt vom Regionalligisten FC Bayern München II in die sächsische Landeshauptstadt und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025, der für alle drei Profiligen Gültigkeit besitzt. Der tschechische Mittelstürmer Drchal kommt auf Leihbasis vom AC Sparta Prag bis zum 30. Juni 2022 nach Dresden.

«Über meinen Wechsel zu Dynamo Dresden und in die 2. Bundesliga bin ich sehr froh. Diese Chance gehe ich mit großem Ehrgeiz und viel Vorfreude an, bei der SGD möchte ich meine nächsten Schritte im Profifußball machen», sagte Batista-Meier. Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker betonte: «Mit seinem großen Entwicklungspotenzial passt er ideal zu uns: Er hat sämtliche U-Nationalmannschaften durchlaufen und galt lange Zeit als eines der größten Talente in seinem Jahrgang - in den vergangenen Jahren konnte er seine Möglichkeiten noch nicht vollends ausschöpfen. Mit harter Arbeit und guter Begleitung werden wir gemeinsam alles daransetzen, dass er bei Dynamo Dresden seine nächsten Schritte macht.»

Als wuchtigen Mittelstürmer, der bei einem der besten Clubs der Tschechischen Republik eine hervorragende Ausbildung genossen hat und bereits über Erfahrung auf hohem Niveau verfügt, bezeichnete Becker Drchal. «Mit seiner Physis und seinen Abschlussqualitäten wird er unser Angriffsspiel direkt verstärken. Für unser gemeinsames Ziel in dieser Saison kann Václav Drchal einen wesentlichen Beitrag leisten», begründet Becker die Verpflichtung des Angreifers.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten