DieSachsen.de
User

Dynamo fehlen sechs Akteure bei Vorbereitung auf Kellerduell

17.12.2019 von

Foto: Markus Kauczinski, Trainer Dynamo Dresden. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss in seiner Vorbereitung auf das letzte Spiel vor der Winterpause am Freitag (18.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Nürnberg auf sechs Akteure verzichten. Das teilten die Sachsen am Dienstag mit.

Moussa Koné, Luka Stor und René Klingenburg (alle Infekt), Alexander Jeremejeff und Patrick Möschl (beide Sprunggelenksprobleme) sowie Marco Hartmann (Muskelfaserriss) müssen derzeit im Mannschaftstraining aussetzen. Deswegen wirken in Ransford-Yeboah Königsdörffer, Simon Gollnack, Bastian Schrewe und Maximilian Großer gleich vier Talente aus Dynamos U19-Mannschaft mit.

Bis zum Kellerduell beim Drittletzten Nürnberg hat Trainer Markus Kauczinski für das Zweitliga-Schlusslicht zwei weitere Einheiten am Mittwoch und Donnerstag angesetzt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Markus Kauczinski, Trainer Dynamo Dresden. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema: Fußball 2. Bundesliga Dresden Nürnberg Sachsen Bayern

Laden...
Laden...
Laden...