DieSachsen.de
User

Dynamo Dresden hat bisher 8500 Karten für DFB-Pokal verkauft

13.09.2020 von

Foto: Blick in das leere Rudolf-Harbig-Stadion. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Partie Dynamo Dresden gegen den Hamburger SV am Montag (18.30 Uhr/Sky) wird die zuschauerstärkste in der ersten Runde des DFB-Pokals. Bis Sonntagmittag wurden für das Duell 8500 Karten verkauft. Damit sind inklusive aller Abstandsplätze bisher insgesamt 11 500 Plätze im Rudolf-Harbig-Stadion belegt. Das gab Dynamo in einer Pressemitteilung bekannt.

Am Spieltag selbst können noch Tickets bis 16.00 Uhr erworben werden. Auch Stehplatzbereiche werden geöffnet, allerdings gehen diese Karten ausschließlich an «Gruppen» im Sinne einer Infektionsgemeinschaft, also Fanclubs oder Kleingruppen ab sechs Personen, teilte der Verein mit.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Blick in das leere Rudolf-Harbig-Stadion. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball DFB-Pokal Dresden Hamburg Deutschland Sachsen Hamburg

Laden...
Laden...
Laden...