DieSachsen.de
User

Brisantes Leipziger Derby ohne Gäste-Fans

25.09.2019 von

Foto: Logo der sächsischen Polizei auf einer Polizeiuniform. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild

Das Derby zwischen Chemie Leipzig und dem 1. FC Lok Leipzig in der Fußball-Regionalliga findet erneut ohne Gäste-Fans statt. Nach der Sicherheitsberatung lehnten Polizei, Behörden und Verband ein von beiden Clubs gefordertes Gäste-Kontingent von 500 Karten ab und genehmigten nur die Hälfte. Daraufhin verzichtete Lok komplett auf Tickets für das am 6. Oktober geplante Spiel. Das teilte Chemie Leipzig mit.

«Mich ärgert und enttäuscht die Gangart und die damit verbundene Beschneidung des Leipziger Fußballs. Natürlich bedauere ich die Entscheidung von Lok, kann sie aber verstehen», sagte Chemie-Präsident Frank Kühne. Bereits beim vergangenen Derby im Sachsenpokal im Dezember 2018 hatte Lok auf sein Kontingent verzichtet, weil die Polizei statt 750 nur 500 Gäste-Fans genehmigt hatte. In der Vergangenheit war es bei den Duellen zwischen Chemie und Lok wiederholt zu Ausschreitungen gekommen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Logo der sächsischen Polizei auf einer Polizeiuniform. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball Regionalliga Leipzig Derby Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...