loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Aue will HSV «heißen Tanz und einen großen Kampf liefern»

Der Trainer Dirk Schuster von Erzgebirge Aue steht vor Spielbeginn auf dem Platz. Foto: Daniel Karmann/dpa
Der Trainer Dirk Schuster von Erzgebirge Aue steht vor Spielbeginn auf dem Platz. Foto: Daniel Karmann/dpa

Der FC Erzgebirge Aue will am heutigen Abend (18.30 Uhr/Sky) im eigenen Stadion die Erfolgsserie des Hamburger SV stoppen. Der Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga ist seit neun Spielen ungeschlagen (7 Siege, 2 Unentschieden) und reist als klarer Favorit an. «Der HSV ist für mich momentan das Nonplusultra in der Liga. Sie haben zuletzt sehr positive Ergebnisse erzielt, dazu ist die Art und Weise, wie sie Fußball spielen, ziemlich dominant und respekteinflößend», sagte Trainer Dirk Schuster. Seine Mannschaft wolle den Hamburgern ähnlich wie in der Vorsaison, als Aue mit 3:0 gewinnen konnte, «einen heißen Tanz und einen großen Kampf liefern», betonte der 53-Jährige. Verzichten muss Schuster auf Innenverteidiger Florian Ballas (Muskelfaserriss) sowie die langzeitverletzten Fabian Kalig und Malcolm Cacutalua.

Homepage Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue auf Twitter

Erzgebirge Aue auf Facebook

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH