loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Aue ohne Ballas: Schuster will Team mit Video motivieren

Der Trainer Dirk Schuster von Aue gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Daniel Karmann/dpa
Der Trainer Dirk Schuster von Aue gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Daniel Karmann/dpa

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue muss im Heimspiel am Freitag (18.30 Uhr/Sky) gegen Tabellenführer Hamburger SV auf Florian Ballas verzichten. Der 28 Jahre alte Innenverteidiger fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel aus. Die Verletzung hatte sich Ballas bei der Auswärtsniederlage in Fürth zugezogen. Steve Breitkreuz und Dimitrij Nazarov stehen hingegen wieder zur Verfügung.

Während die Auer mit 28 Punkten im gesicherten Mittelfeld platziert sind, führen die seit neun Spielen ungeschlagenen Hamburger mit 40 Zählern die Tabelle an. «Der HSV ist für mich momentan das Nonplusultra in der Liga. Sie haben zuletzt sehr positive Ergebnisse erzielt, dazu ist die Art und Weise, wie sie Fußball spielen, ziemlich dominant und respekteinflößend», sagte Trainer Dirk Schuster auf der Pressekonferenz am Mittwoch.

Seine Mannschaft wolle dem Favoriten aber «einen heißen Tanz und einen großen Kampf liefern», betonte der 53-Jährige. Grundlage für die angestrebte Überraschung solle eine stabile Defensivleistung sein. Dazu wollen die Auer, die in diesem Spieljahr noch keinen Sieg gegen ein Spitzenteam der 2. Bundesliga erreichen konnten, mutig nach vorn agieren.

Als Mutmacher für die Erzgebirger dient der 3:0-Erfolg in der Vorsaison über den HSV. Auch wenn die Hamburger Mannschaft mit der aus dem vergangenen Jahr kaum noch zu vergleichen sei, will Schuster seinem Team als Einstimmung für Freitag das Video vom Überraschungssieg vorspielen: «Das ist ein richtig guter Ansatz, um zu zeigen, mit welcher Stärke, mit welchem Selbstvertrauen und mit welchem Mut wir da aufgetreten sind. Die Mannschaft soll verinnerlichen, dass es machbar ist, große Gegner zu schlagen, die in der Tabelle vor uns stehen.»

Homepage Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue auf Twitter

Erzgebirge Aue auf Facebook

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH