loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Achtungserfolg für Dynamo Dresden: 2:2 gegen Sampdoria Genua

Dynamo Dresdens Oliver Batista Meier erzielte im Testspiel gegen Sampdoria Genua ein Tor. / Foto: Robert Michael/dpa/Archivbild
Dynamo Dresdens Oliver Batista Meier erzielte im Testspiel gegen Sampdoria Genua ein Tor. / Foto: Robert Michael/dpa/Archivbild

Wenige Stunden vor dem Abschluss des zehntägigen Trainingslagers im türkischen Belek hat Fußball-Drittligist Dynamo Dresden noch einmal ordentlich Selbstvertrauen getankt. Das Kräftemessen mit dem italienischen Erstligisten Sampdoria Genua am Dienstagnachmittag endete mit 2:2 (0:1). Simone Trimboli (5.) hatte die Südeuropaer früh in Führung gebracht. Daniele Montevago (66.) erhöhte die zwischenzeitliche Führung für den Favoriten, ehe Oliver Batista Meier (69.) und Youngster Jonas Oehmichen (79.) den verdienten Endstand herstellen konnten.

«Ich glaube, das Trainingslager ist rundum gelungen», hatte Trainer Markus Anfang bereits vor der Partie bei «DynamoTV erklärt. Der 48-Jährige nahm damit auch auf den 2:1 Sieg im ersten Testspiel gegen den südafrikanischen Erstligisten TS Galaxy FC am vergangenen Donnerstag Bezug. Man habe gesehen, dass die Trainingsinhalte (Defensivverhalten, Mittelfeldpressing) gut verinnerlicht worden sind. «Ballgewinn, den Konter schnell nach vorn fahren und abschließen. Das war das, was wir uns vorgenommen hatten», erklärte Anfang. Abgesehen von kleinen Verletzungen wie der von Torwart Sven Müller, der aufgrund einer Kniedehnung vorzeitig abreisen musste, sei man zudem gut durch die kräftezehrenden Einheiten gekommen.

Am Mittwoch tritt Dynamo die Heimreise an. Zurück in der Heimat stehen noch zwei weitere Testspiele an, ehe es am 15. Januar im ersten Pflichtspiel nach der WM-Pause gegen den SV Meppen geht.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten