DieSachsen.de
User

AC Mailand weist Gerücht um Rangnick zurück

20.12.2019 von

Foto: Ralf Rangnick bei einer Pressekonferenz. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa/Archiv

Der AC Mailand hat Gerüchte zurückgewiesen, wonach der italienische Traditionsclub am früheren Bundesligatrainer Ralf Rangnick interessiert sei. Die Nachricht entbehre jeder Grundlage, erklärte ein Club-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur am Freitag.

Die «Bild»-Zeitung hatte berichtet, der 61-Jährige solle kommende Saison Trainer und Sportdirektor beim Verein aus der Serie A werden. Bereits im Januar solle Rangnick als Berater einsteigen.

Rangnick hatte in Deutschland unter anderen Hannover 96, den FC Schalke 04, die TSG Hoffenheim und bis zum Sommer als Übergangslösung erneut RB Leipzig trainiert. Seit dem 1. Juli ist er als «Head of Sport und Development Soccer» in einer übergreifenden Rolle im Fußball-Netzwerk von Red Bull tätig.

Der AC Mailand hatte sich gerade erst von Trainer Gennaro Gattuso getrennt und danach Marco Giampaolo angeheuert. Dieser hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 mit der Option auf ein weiteres Jahr.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ralf Rangnick bei einer Pressekonferenz. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa/Archiv

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Leipzig Deutschland Italien Mailand

Laden...
Laden...
Laden...