loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Abschied vor letztem Akt: Für Nagelsmann schließt sich Kreis

Leipzigs Torwart Josep Martinez erwärmt sich vor dem Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Leipzigs Torwart Josep Martinez erwärmt sich vor dem Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Julian Nagelsmann wird in der Bundesliga am Samstag zum letzten Mal als Trainer von RB Leipzig dort an der Seitenlinie stehen, wo er es das erste Mal tat. Weil durch die Hygienekonzepte viele Einschränkungen herrschen, hat er seine Abschiedsrede vorgezogen.

Das Abschiedsmahl mit feuchten Augen hat Julian Nagelsmann bereits hinter sich gebracht. Am Mittwochabend hatte der Trainer von RB Leipzig im Quarantäne-Camp Spieler und Mitarbeiter zum Essen versammelt und die vergangenen zwei Jahre in einer Rede Revue passieren lassen. «Es sind ein paar Tränen geflossen, das ist ganz normal» berichtete Nagelsmann am Donnerstag. «Abschied nehmen, ist nie schön. Das erste Jahr war nicht ganz so einfach, im zweiten Jahr war es dann ziemlich perfekt.»

So richtig perfekt soll es dann am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Union Berlin werden. Siegt RB dort, stellt der Club mit dann 68 Punkten einen clubinternen Bundesliga-Rekord auf. Und Nagelsmann stünde damit vor seinem Wechsel zum FC Bayern München fest in den Statistiken des erst 2009 gegründeten Clubs. Der Gegner wird etwas dagegen haben, schließlich kann sich Union noch für die neue Conference League qualifizieren, braucht dafür aber sehr wahrscheinlich einen Sieg.

Unterstützt wird Union dabei von 2000 Fans, die für das Spiel zugelassen worden sind. Auf eine freundliche Atmosphäre kann sich RB also nicht einstellen, auch wenn Nagelsmann darauf hofft. «Es ist schön, wenn wieder Leute zugelassen sind. Auch wenn es nur 2000 sind», sagte der 33-Jährige. «Ich weiß auch nicht, ob sie uns bei Union wohlgesonnen sind und RB-Leipzig-Lieder singen werden.» In der Vergangenheit hatten Fans von Union Berlin zahlreiche Protestaktionen gegen RB gestartet und ihre Abneigung gegenüber dem Club zum Ausdruck gebracht.

Die Jagd auf den Punkterekord muss RB ohne sein verletztes spanisches Duo Dani Olmo und Angeliño angehen. Dafür gibt ein anderer Profi von der iberischen Halbinsel seine Premiere im RB-Trikot. Josep Martinez wird Peter Gulacsi im Tor vertreten. «Er darf sich für die letzten Wochen belohnen, in denen er gute Trainingsarbeit abgeliefert hat», sagte Nagelsmann. Zudem ist der Einsatz von Nationalspieler Marcel Halstenberg gefährdet.

Für Union hatte Nagelsmann viel lobende Worte. «Sie haben eine klare Idee, wie sie den Gegner unter Druck setzen», betonte der Coach. «Mit Ball haben sie einen sehr hohen Mutfaktor, locken den Gegner gut an. Ihre Position ist logisch und für mich eine Mischung aus guten Transfers und der Arbeit von Trainer Urs Fischer.»

Für Nagelsmann wird sich der Kreis im Stadion An der Alten Försterei schließen. Im August 2019 stand er dort erstmals in der Bundesliga als RB-Trainer in der Verantwortung. Nach 90 Minuten stand ein überzeugendes 4:0 auf der Anzeigetafel. Gegen eine Wiederholung hätte Nagelsmann sicherlich nichts einzuwenden.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH