loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

4:1 in Bremen: RB Leipzig kommt FC Bayern wieder näher

Bremens Abwehrspieler Marco Friedl (l) gegen Leipzigs Mittelfeldspieler Christopher Nkunku. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
Bremens Abwehrspieler Marco Friedl (l) gegen Leipzigs Mittelfeldspieler Christopher Nkunku. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

RB Leipzig gibt sich im Rennen um die deutsche Meisterschaft noch nicht geschlagen. Eine Woche nach der Niederlage gegen Bayern München gewann der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga am Samstag mit 4:1 (3:0) bei Werder Bremen und kam dank des Bayern-Patzers gegen Union Berlin wieder bis auf fünf Punkte an den Titelfavoriten heran. 20-Millionen-Euro-Einkauf Alexander Sörloth aus Norwegen, der vorher in 24 Bundesliga-Spielen nur drei Tore erzielt hatte, traf in dieser Partie gleich doppelt (32./41.).

Der sehr schön herausgespielte Führungstreffer war in der 23. Minute dem Spanier Dani Olmo gelungen. Und nur zwei Minuten, nachdem Milot Rashica per Handelfmeter zum 1:3 getroffen hatte (61.), legte Marcel Sabitzer (63.) ein viertes RB-Tor nach.

Homepage von Werder Bremen

Homepage von RB Leipzig

Daten zum Spiel

Der Direktvergleich

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH