loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Diakonie verlangt mehr Engagement für Obdachlose

Ein wohnungsloser Mann hält in einem Nachtcafe ind Dresden eine Tasse. Foto: Sebastian Kahnert/ZB/dpa
Ein wohnungsloser Mann hält in einem Nachtcafe ind Dresden eine Tasse. Foto: Sebastian Kahnert/ZB/dpa

Die Diakonie Sachsen hat angesichts der bevorstehenden kalten Jahreszeit auf die Belange wohnungsloser oder von Obdachlosigkeit bedrohter Menschen aufmerksam gemacht. Die Corona-Krise habe die Lage Betroffener noch einmal sehr verschärft, sagte die Referentin Rotraud Kießling am Montag in Radebeul.

Die Krise habe gezeigt, dass man nicht nur punktuell, sondern auf allen politischen und behördlichen Ebenen den unbedingten Willen brauche, solche Notlagen zu beenden. Wohnungsnot sei eine erdrückende Realität das ganze Jahr über, Mieten und Nebenkosten stiegen stetig, stellte Kießling fest. Gerade jetzt gebe es eine dramatische Erhöhung der Strom- und Heizkosten.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH