DieSachsen.de
User

Weniger Waldbrände als 2019

31.12.2019 von

Foto: Letzte Feuer lodern nach einem Waldbrand. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Archivbild

Trotz abermals großer Trockenheit hat es in Sachsens Wäldern im vergangenen Jahr weniger häufig gebrannt als 2018. Mit 150 gemeldeten Feuern waren es insgesamt 50 Brände weniger als im Dürrejahr zuvor, wie der Staatsbetrieb Sachsenforst in Pirna auf Anfrage mitteilte. Dennoch war die Zahl verglichen mit den durchschnittlich 85 Bränden jährlich im vergangenen Jahrzehnt noch immer fast doppelt so hoch. Zumeist waren Menschen die Verursacher. Natürliche Brandursachen etwa durch Blitzschlag konnten nur vier Bränden zugeordnet werden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Letzte Feuer lodern nach einem Waldbrand. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Jahreswechsel Wetter Brände Sachsen Pirna

Laden...
Laden...
Laden...