DieSachsen.de
User

Tanztheater euro-scene Leipzig bekommt neuen Leiter

12.09.2019 von

Foto: Der finnische Künstler Tero Saarinen bei einer Probe im Rahmen der «Euro-Scene» im Schauspiel Leipzig. Foto: Sebastian Willnow/Archivbild

Das Leipziger Theater- und Tanzfestival Euro-Scene bekommt einen neuen Direktor und künstlerischen Leiter. Christian Watty werde das Amt ab 2021 übernehmen, wie das Festivalbüro am Donnerstag mitteilte. Er löst Ann-Elisabeth Wolff ab, die das Theater mehrere Jahrzehnte leitete. Auf die Ausschreibung habe es 26 Bewerbungen gegeben. Watty (Jahrgang 1968) arbeitet seit 2004 als Berater für die internationale tanzmesse nrw in Düsseldorf sowie für Theater und Festivals in Frankreich und Deutschland. Seit 2013 ist er Mitglied des Künstlerischen Beirats der euro-scene.

Ann-Elisabeth Wolff (geboren 1953) habe sich entschieden, die Leitung nach dem 30. Festivaljubiläum 2020 abzugeben und wolle sich ab 2021 neuen Aufgaben zuwenden, teilte das Büro weiter mit. Die letzten beiden Festivals unter ihrer Leitung finden vom 5. bis 10. November 2019 und vom 3. bis 8. November 2020 statt.

Die euro-scene Leipzig wurde 1991 gegründet und gehört zu den jährlichen Höhepunkten im Kulturleben der Stadt Leipzig. Den Angaben zufolge zählt es zu den wichtigsten Theater- und Tanzfestivals seiner Art in Europa.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Der finnische Künstler Tero Saarinen bei einer Probe im Rahmen der «Euro-Scene» im Schauspiel Leipzig. Foto: Sebastian Willnow/Archivbild

Mehr zum Thema: Personalien Theater Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...