loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen ordnet Trauerbeflaggung zum Tod Kurt Biedenkopfs an

Symbolbild Trauer / pixabay
Symbolbild Trauer / pixabay

Zum Tod von Kurt Biedenkopf hat Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (beide CDU) Trauerbeflaggung an öffentlichen Einrichtungen des Freistaates angeordnet. Sie gelte ab sofort bis Montag, teilte die Staatskanzlei in Dresden am Freitag mit. Der frühere sächsische Ministerpräsident Biedenkopf war nach kurzer schwerer Krankheit am Donnerstagabend in Dresden im Alter von 91 Jahren gestorben.

Trauernde können sich zudem von nächstem Montag an bis zum 27. August in Kondolenzbücher eintragen. Diese liegen zum einen in der Kuppelhalle der Staatskanzlei sowie in der Vertretung des Freistaates beim Bund in Berlin aus. Bürger könnten ihre Anteilnahme in den Kondolenzbüchern wochentags zwischen 10.00 und 18.00 Uhr bekunden.

Beileidsschreiben könnten ebenfalls an die Staatskanzlei geschickt werden, hieß es. Diese veranlasse die Weitergabe an die Familie. Biedenkopf soll den Angaben zufolge im engsten Familienkreis beigesetzt werden. In Abstimmung mit der Familie will Sachsen einen Trauerakt ausrichten.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH