loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen legt Kondolenzbücher nach Tod von Biedenkopf aus

Kurt Biedenkopf auf einem Landesparteitag der CDU. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Archivbild
Kurt Biedenkopf auf einem Landesparteitag der CDU. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Archivbild

Nach dem Tod des früheren Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf (CDU) will Sachsen ab heute Kondolenzbücher in der Staatskanzlei auslegen. Bürgerinnen und Bürger können darin bis zum 27. August ihre Anteilnahme und Trauer bekunden. Die Bücher liegen in der Kuppelhalle aus. Auch in der Vertretung des Freistaates beim Bund in Berlin kann in ein Kondolenzbuch geschrieben werden.

Der frühere Regierungschef starb am vergangenen Donnerstag im Alter von 91 Jahren im Kreis seiner Familie. Der CDU-Politiker machte Karriere in beiden Teilen Deutschlands und führte Sachsen von 1990 bis 2002 als Ministerpräsident.

Biedenkopf soll den Angaben zufolge im engsten Familienkreis beigesetzt werden. In Abstimmung mit der Familie will Sachsen einen Trauerakt in Dresden ausrichten.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH