DieSachsen.de
User

Oberbürgermeisterwahl in Chemnitz am 20. September

19.05.2020 von

Foto: Das Rathaus in Chemnitz. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

In Chemnitz steht der neue Termin für die Oberbürgermeisterwahl fest. Der Stadtrat beschloss auf seiner Sitzung am Dienstag, dass ein Nachfolger für die scheidende Amtsinhaberin Barbara Ludwig (SPD) am 20. September gewählt wird. Ursprünglich sollte das neue Stadtoberhaupt bereits am 14. Juli bestimmt werden.

Der Termin war jedoch wegen der Coronavirus-Pandemie ebenso wie alle anderen im Freistaat bis zum Beginn der Sommerferien am 20. Juli geplanten Wahlen durch die Landesdirektion Sachsen abgesagt worden. Sollte eine Nachwahl nötig sein, findet diese am 11. Oktober statt.

Barbara Ludwig hatte im vergangenen September bekanntgegeben, dass sie nicht wieder zur Wahl antritt. Die 58-Jährige hat das Amt seit 2006 inne. Als Nachfolger bewerben sich sechs Kandidaten: Sven Schulze (SPD), Volkmar Zschocke (Grüne), Almut Patt (CDU), Susanne Schaper (Linke) und Ulrich Oehme (AfD) sowie der parteilose Unternehmer Lars Faßmann. Der ehemalige Stadtrat muss dafür bis zum 16. Juli noch 200 Unterschriften von Unterstützern einsammeln.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Rathaus in Chemnitz. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Mehr zum Thema: Kommunen Wahlen Sachsen Chemnitz sz online

Laden...
Laden...
Laden...