loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Linke fordern sächsische Kompetenzstelle für Kommunen

Antonia Mertsching spricht im Landtag zu den Abgeordneten. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Antonia Mertsching spricht im Landtag zu den Abgeordneten. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Öffentliche Aufträge sollen nach dem Willen der Linksfraktion in Sachsen nur noch an Unternehmen gehen, die ihre Beschäftigten ordentlich behandeln, sie angemessen bezahlen und die Umwelt nicht schädigen. Damit die Kommunen die Vorgaben umsetzen könnten, solle eine Sächsische Kompetenzstelle Nachhaltige Beschaffung eingerichtet werden, forderte die Linksfraktion im Landtag am Dienstag.

«Wir wissen, dass es Sachsens Kommunen an Kapazitäten und Know-How fehlt, nachhaltiger einzukaufen und auf ökologische Kriterien oder faire Produktion zu achten», sagte die Sprecherin für Nachhaltigkeit der Linksfraktion, Antonia Mertsching. Viele Kommunen seien darauf angewiesen, kostengünstig oder gar kostenneutral beraten zu werden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten