loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Keine Entscheidung bei Landratswahl: CDU-Mann vorn

Rico Anton (CDU) steht anlässlich der konstituierenden Sitzung des sächsischen Landtags vor einer Fotowand. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Rico Anton (CDU) steht anlässlich der konstituierenden Sitzung des sächsischen Landtags vor einer Fotowand. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Die CDU hat sich bei der Landratswahl im Erzgebirgskreis behauptet, die absolute Mehrheit ist für Kandidat Rico Anton am Sonntag aber unerreichbar geblieben. Für den 44 Jahre alten Landtagsabgeordneten stimmten 26,3 Prozent der Wählerinnen und Wähler, wie das Statistische Landesamt zum vorläufigen Wahlergebnis informierte. Auf den zweiten Platz kam Volker Weber (Freie Wähler) mit 20,0 Prozent, der AfD-Kandidat Torsten Gahler erreichte Platz 3 (17,8 Prozent).

Insgesamt gab es bei der Wahl im Erzgebirgskreis sieben Kandidaten. Nun ist ein zweiter Wahlgang am 3. Juli erforderlich. Der 65 Jahre alte Amtsinhaber Frank Vogel (CDU), bisher auch Präsident des sächsischen Landkreistages, ist nicht erneut angetreten.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten