loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Katastrophenschutz-Chef Schuster soll Innenminister werden

Armin Schuster, Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). / Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild
Armin Schuster, Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). / Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild

Armin Schuster (CDU) soll neuer sächsischer Innenminister werden. Der bisherige Chef des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur seine Ernennungsurkunde am Montag erhalten. Er folgt damit auf Roland Wöller (CDU), der nach umstrittenen Personalentscheidungen und mehreren Polizei-Skandalen entlassen wird.

Schuster kommt ursprünglich von der Bundespolizei und bringt Erfahrungen als Behördenleiter mit. 2009 zog er für die CDU in den Bundestag ein, ging bei der Verteilung von Posten im Fraktionsvorstand aber immer leer aus. Der damalige Innenminister Horst Seehofer (CSU) ernannte Schuster im November 2020 zum BBK-Leiter.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten