loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Justizministerin verurteilt Angriff auf Gegendemonstranten

Anhänger der rechtsextremen Partei Der Dritte Weg. / Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa
Anhänger der rechtsextremen Partei Der Dritte Weg. / Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Sachsens Justizministerin Katja Meier hat den Angriff von Anhängern der rechtsextremen Splitterpartei Der Dritte Weg auf Gegendemonstranten verurteilt. Der 1. Mai stehe für Solidarität und gesellschaftlichen Zusammenhalt, schrieb die Grünen-Politikerin am Sonntagmittag beim Kurznachrichtendienst Twitter. Gerade aktuell, mit Corona, dem Ukraine-Krieg und der Klimakrise, seien diese Ziele umso wichtiger. Es sei nicht zu tolerieren, dass friedliche Demonstrantinnen und Demonstranten gewalttätig angegriffen würden.

Bei der Anreise zu einem rechtsextremen Aufmarsch in Zwickau hatten Rechte laut Polizeiangaben Gegendemonstranten angegriffen. Sie warfen am Bahnhof Glauchau Steine auf einen Zug, in dem Demonstranten aus dem linken Lager saßen, wie ein Polizeisprecher am Sonntagmittag sagte. Diese waren auf dem Weg zu Gegenprotesten in Zwickau. 41 Rechte seien festgesetzt worden, sagte ein Sprecher. Ein 28-jähriger Gegendemonstrant ist den Angaben zufolge leicht verletzt worden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten