DieSachsen.de
User

Grünes Licht für neue Sesselbahn am Fichtelberg

08.10.2020 von

Foto: Skifahrer auf dem Fichtelberg.. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Nach jahrelanger Planung kann am Fichtelberg ein neuer Lift gebaut werden. Mit einem Planfeststellungsbeschluss wurde für den Kurort Oberwiesenthal der Bau einer Sechser-Sesselbahn genehmigt, wie die Landesdirektion am Donnerstag mitteilte. Der neue Lift soll den Schlepplift im Skigebiet «Himmelsleiter» ersetzen - mit neuer Berg- und Talstation, Erweiterung von zwei Skipisten sowie einer neuen Beschneiungsanlage.

Die Präsidentin der Landesdirektion, Regina Kraushaar, sprach von einem guten Signal für die gesamte Region. «Oberwiesenthal wird eine hochmoderne Anlage erhalten, die nicht nur für Wintersportler attraktiv ist. Mit der ganzjährigen Nutzung eröffnen sich viele neue Möglichkeiten für den Tourismus.»

Errichtet werden soll die Sesselbahn in einer seit Jahren dafür vorgesehenen Waldschneise. Um die Eingriffe in die Natur zu kompensieren, sind verschiedene Maßnahmen geplant: Unter anderem sollen die Gebäude entlang der ehemaligen Rennrodelbahn sowie der alte Schlepplift abgerissen werden. Die Bauflächen werden entsiegelt, die Rodelbahn selbst teilweise zurückgebaut. Bei Gelenau und Hammerunterwiesenthal soll Wald aufgeforstet und am Fichtelberg sollen Moore renaturiert werden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Skifahrer auf dem Fichtelberg.. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema: Kommunen Freizeit Tourismus Sachsen Oberwiesenthal/Dresden sz online

Laden...
Laden...
Laden...