DieSachsen.de
User

Bundesratspräsident zu Besuch in den Niederlanden

31.12.2016 von

In seiner Funktion als Bundesratspräsident ist Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) am Donnerstag in den Niederlanden eingetroffen. Auf Einladung der Vorsitzenden der ersten Parlamentskammer, Ankie Broekers-Knol, wird er bis Freitag in Den Haag mit Parlamentariern und Regierungsvertretern zusammenkommen. Auch eine Audienz bei König Willem-Alexander steht auf dem Programm. Im Mittelpunkt der Gespräche sollen die deutsch-niederländischen Beziehungen und Europathemen stehen.

Am Donnerstagnachmittag informierte sich Tillich zunächst bei der europäischen Polizeibehörde Europol über die Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen. Anschließend war ein Gespräch mit dem niederländischen Wirtschaftsminister Henk Kamp sowie ein Besuch beim Internationalen Gerichtshof geplant.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jörg Carstensen

Mehr zum Thema: International Bundesrat Deutschland Niederlande

Laden...
Laden...
Laden...