DieSachsen.de
User

Autor Bernig zieht vor neuerlicher Amtsleiterwahl zurück

11.06.2020 von

Foto: Der Autor Jörg Bernig spricht bei einer Preisverleihung. Foto: André Wirsig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Wenige Tage vor der neuerlichen Wahl des Kulturamtsleiters von Radebeul hat der Schriftsteller Jörg Bernig seinen Verzicht erklärt. «Für einen abermaligen Wahlvorgang stehe ich nicht zur Verfügung», teilte er am Donnerstag mit. Eine Wiederholung der «ordnungsgemäß erfolgten Wahl» würde die Anerkennung und Rechtfertigung «ideologischer Handlungsweisen» bedeuten. Bernig sprach von einem «Menetekel der Beschneidung von Freiheit, der Verhinderung von Vielfalt».

Der Stadtrat hatte den 56-Jährigen am 20. Mai mutmaßlich mit den Stimmen von AfD und CDU gewählt. Der 56-Jährige wird von Kritikern der neu-rechten Szene zugeordnet. Nach Protesten hatte Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) auf der Grundlage der sächsischen Gemeindeordnung der Entscheidung widersprochen und sie dem Stadtrat zur Prüfung vorgelegt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Der Autor Jörg Bernig spricht bei einer Preisverleihung. Foto: André Wirsig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Kommunen Kulturpolitik Sachsen Radebeul sz online

Laden...
Laden...
Laden...