DieSachsen.de

Braunkohleförderer zu Kompromiss: Nicht alle Fragen geklärt

16.01.2020

Nach Ansicht des Braunkohleförderers Mibrag aus Sachsen-Anhalt sind beim Kohlekompromiss noch Fragen offen. Insgesamt sei es gut, dass es einen Kompromiss mit Laufzeiten gebe, dem die Politik zugestimmt habe, teilte ein Sprecher des Unternehmens am Donnerstag mit. Es gebe alle ..

Tillich wechselt an die Spitze von Mibrag-Aufsichtsrat

24.09.2019

Der ehemalige sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat einen neuen Job. Der CDU-Politiker wird Vorsitzender des Mibrag-Aufsichtsrates, wie das Bergbau-Unternehmen am Dienstag nach einer Sitzung in Leipzig mitteilte. Damit löst der 60-Jährige den bisherigen Vorsitzend ..

Neue Azubis bei Mibrag: Ausbildung wichtig für Region

02.09.2019

Beim Braunkohleförderer Mibrag haben rund 50 junge Menschen eine Berufsausbildung begonnen - trotz des vom Bund geplanten Kohleausstiegs. «Qualifizierte Facharbeiter werden nicht nur bei uns, sondern auch in anderen Unternehmen in der Region gesucht», sagte der Geschäftsführer ..

Laden...

Strukturwandel in Mitteldeutschland: Bürger sollen mitreden

07.08.2019

Mehrere Kommunen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wollen Bürger beim bevorstehenden Kohleausstieg besser einbinden. Bei Veranstaltungen in zwei Städten und sieben Landkreisen sollen jeweils 60 Bürger ab September Ideen und Leitlinien zum Strukturwandel in Mitteldeutsc ..

Strukturwandel in Mitteldeutschland: Bürger besser einbinden

07.08.2019

Zwei Städte und sieben Landkreise aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wollen die Bürger beim bevorstehenden Kohleausstieg besser einbinden. Ab September sollen in sogenannten Zukunftswerkstätten «ein Leitbild für den Strukturwandel sowie Leitlinien für die zukünftige Reg ..

Laden...