DieSachsen.de

30 Jahre Mauerfall: Berlin plant «Route der Revolution»

13.02.2019

Berlin soll sich zum 30. Jahrestag des Mauerfalls in eine riesige Open-Air-Bühne verwandeln. Am Brandenburger Tor, in der Gethsemanekirche, dem Alexanderplatz, der früheren Stasi-Zentrale und drei weiteren Orten werde auf einer «Route der Revolution» mit Licht- und Hörinstalla ..

Berliner Mauer: 2018 mehr als 1,1 Millionen Besucher

03.01.2019

Mehr als 1,1 Millionen Menschen haben im vergangenen Jahr die Gedenkstätte Berliner Mauer besucht. Das sei ein Rekord, hieß es in einer Mitteilung am Donnerstag. Die zentrale Gedenkstätte an der Bernauer Straße gehört zur Stiftung Berliner Mauer, die ihre Arbeit vor zehn Jahre ..

Schwesig zum Mauerfall-Jubiläum: Gefühl von damals behalten

02.01.2019

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat dazu aufgerufen, den aktuellen Herausforderungen mit dem Mut und der Begeisterung der Wendezeit zu begegnen. «Wir alle erinnern uns noch an dieses Gefühl von damals, als wir mit den Trabis das erste Mal übe ..

Laden...

East Side Gallery jetzt Teil der Berliner Mauer-Stiftung

01.11.2018

Die weltweit bekannte East Side Gallery gehört jetzt zur Berliner Mauer-Stiftung. Diese sei nun für den Erhalt des längsten, noch sichtbaren Mauerstücks im einst geteilten Berlin verantwortlich, teilte eine Sprecherin am Donnerstag mit. Das Land habe das Mauerstück zum 1. Nove ..

Ostbeauftragter warnt vor «Stigmatisierung» ganzer Regionen

26.09.2018

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung hat fremdenfeindliche Übergriffe in Ostdeutschland verurteilt, zugleich aber vor einer «Stigmatisierung» des Ostens gewarnt. «Wir müssen aufpassen, nicht ganze Regionen in Misskredit zu ziehen», sagte Wirtschafts-Staatssekretär Christian ..

57. Jahrestag des Mauerbaus: Erinnerung an Opfer

13.08.2018

Deutschland gedenkt der Opfer des Mauerbaus vor 57 Jahren. In der zentralen Mauer-Gedenkstätte in Berlin werden heute Kränze und Blumen niedergelegt. Zuvor ist in der Kapelle der Versöhnung auf dem früheren Todesstreifen an der Bernauer Straße eine Andacht (10.30 Uhr) geplant. ..

Kultursenator: Berlin braucht Museum über Kalten Krieg

10.08.2018

Berlins Kultursenator Klaus Lederer hat den Willen des Senats unterstrichen, in der Hauptstadt ein Museum über die Zeit der deutschen Teilung und des Kalten Krieges aufzubauen. «In Berlin fanden sich - wie unter einem Brennglas gebündelt - alle Folgen des Kalten Krieges, der K ..

Bundesstiftung: Uni-Lehrstuhl für DDR-Geschichte gebraucht

31.01.2018

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur hat sich besorgt über die abnehmende Forschung und Lehre zur DDR gezeigt. Das habe nicht nur gravierende Folgen für die Ausbildung der Geschichtslehrer von morgen, sondern auch für die gesamtdeutsche Erinnerungskultur, sagte ..

Mauer-Stiftung: Rund 955 000 Besucher an historischen Orten

23.12.2017

Rund 955 000 Interessierte haben in diesem Jahr bislang die Gedenkstätten der Berliner Mauer-Stiftung besucht. Die wenigen historischen Orte, an denen noch Spuren der Geschichte von Mauer und Teilung zu finden sind, müssten bewahrt und weiter vermittelt werden, teilte Stiftung ..

Mauerfall vor 28 Jahren: Erinnerung mit Kerzen und Rosen

09.11.2017

Berlin erinnert an den Fall der Mauer vor 28 Jahren. In der zentralen Gedenkstätte an der Bernauer Straße werden heute Kerzen für die Opfer der deutschen Teilung entzündet und Rosen niedergelegt. Dazu wird auch der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) erwartet. ..

Laden...