loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

​​​​​​​Sachsen fördert Zeiss Planetarium: Rund 100.000 Euro

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus fördert das Zeiss Planetarium in Drebach (Erzgebirgskreis) mit rund 100.000 Euro. Mit dem Geld, welches aus PMO-Mitteln stammt, soll im Planetarium ein Upgrade der digitalen Projektionstechnik auf LED durchgeführt werden, teilte das Ministerium am Donnerstag mit. So steige die Qualität der Veranstaltungen durch eine Reduzierung des Geräuschpegels der Anlage, hieß es. «Damit können zukünftig auch klassische Musikveranstaltungen und Konzerte im Planetarium stattfinden.»

Die Abkürzung «PMO» steht für das Vermögen der Parteien und der ihnen verbundenen Massenorganisationen der ehemaligen DDR. Das verfügbare Vermögen wird auf Basis der Einwohnerzahl auf die ostdeutschen Bundesländer verteilt. Gemäß dem Einigungsvertrag müssen letztere das Geld für Maßnahmen der wirtschaftlichen Umstrukturierung oder für investive oder investitionsfördernde Maßnahmen im sozialen und kulturellen Bereich einsetzen. Das Planetarium ist eine gemeinnützige öffentliche Kultur- und Bildungseinrichtung der Gemeinde Drebach. Neben öffentlichen Veranstaltungen werden im Planetarium auch Programme für Schulen und Kindertagesstätten angeboten.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten